Anzeige

Anzeige

Bayerische Staatsoper will Ausnahme für mehr Zuschauer

26. Oktober 2020 - 16:59 Uhr

München/Berlin (MH) – Die Bayerische Staatsoper hat einen Antrag auf Ausnahmeregelung von der neuesten Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gestellt. In München sind seit Montag nur noch maximal 50 Besucher bei Kulturveranstaltungen zugelassen, weil die Stadt den Wert von 100 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche überschritten hat.

Bayerische Staatsoper, Zuschauerraum

Bayerische Staatsoper, Zuschauerraum

Das Opernhaus möchte weiterhin vor bis zu 500 Zuschauern spielen dürfen. Bei der Größe des Nationaltheaters und bei Einhaltung der vorbeugenden Maßnahmen sei das "sehr gut möglich", schrieb Staatsintendant Nikolaus Bachler in einem Brief an das Kreisverwaltungsreferat. Das belege ein 17-seitiger Bericht über einen zweimonatigen Praxistest, der von Ärzten des Klinikums rechts der Isar und von Wissenschaftlern der Technischen Universität München begleitet wurde. "Das Publikum fühlt sich sicher bei uns – und wir sind überzeugt, dass es das auch darf", erklärte Bachler.

Erst am Freitag hatten die Intendanten zehn bayerischer Bühnen von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) "Sonderkonditionen für unsere besondere Kunst" gefordert. Bisher habe es keine nachweisliche Infektion durch einen Theaterbesuch gegeben. Eine weitere Reduzierung der zugelassenen Zuschauerzahlen "käme einem zweiten Lockdown gleich und bedeutet eine Existenzbedrohung für alle Bühnen in Bayern".

Im Freistaat sind wegen der Corona-Pandemie bei Kulturveranstaltungen in Innenbereichen maximal 200 Personen erlaubt. Ein Modellprojekt der Bayerischen Staatsoper, der Philharmonie im Münchner Gasteig und der Meistersingerhalle in Nürnberg mit bis zu 500 Besuchern verlief einem Blog-Eintrag der Staatsoper zufolge positiv.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Bayern verlängert Pilotversuch mit mehr Kultur-Besuchern
(30.09.2020 – 13:31 Uhr)

Weitere Artikel zur Bayerischen Staatsoper

Link:

http://www.staatsoper.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge