Anzeige

Anzeige

Ronchetti neue Leiterin der Biennale Musica Venedig

27. Oktober 2020 - 14:56 Uhr

Venedig/Berlin (MH) – Die Komponistin Lucia Ronchetti wird neue künstlerische Leiterin der Biennale Musica in Venedig. Der Verwaltungsrat ernannte sie für den Vierjahreszeitraum von 2021 bis 2024, teilte das Festival für zeitgenössische Musik am Dienstag mit. Die 1963 in Rom Geborene folgt auf Ivan Fedele, der die Musikabteilung seit 2012 leitet. Der Verwaltungsrat dankte Fedele für sein "großes Engagement und die hervorragenden Ergebnisse", die er während seiner Amtszeit erzielt habe.

Lucia Ronchetti

Lucia Ronchetti

Ronchettis kompositorischer Schwerpunkt liegt auf dem Musiktheater. Ihre Oper "Esame di mezzanotte" wurde 2015 am Nationaltheater Mannheim uraufgeführt. 2017 präsentierte sie ihre Kammeroper "Rivale", ein Auftragswerk der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Bei der Biennale Musica 2019 wurde ihre Kammeroper "The Pirate Who Does Not Know the Value of Pi" erstmals gezeigt. Im kommenden Jahr soll ihr Stück "Inferno" an der Oper Frankfurt uraufgeführt werden. Ronchetti ist auch Professorin für Harmonielehre, Kontrapunkt, Fuge und Komposition am Konservatorium von Salerno.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.labiennale.org

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge