Anzeige

Anzeige

Österreich verhängt zweiten Lockdown

31. Oktober 2020 - 21:24 Uhr

Wien/Berlin (MH) – In Österreich kommt es von Dienstag 0 Uhr bis Ende November zu einem zweiten Lockdown. Das kündigte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Samstag in Wien an. "Nicht mehr möglich sein werden sämtliche Veranstaltungen, das betrifft den Kultur-, den Sport-, den Freizeitbereich", sagte er. Betroffen seien auch Hotellerie außer bei beruflichen Übernachtungen und Gastronomie, die nur noch liefern oder abholen lassen darf. "Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber sie ist notwendig", erklärte Kurz.

Bundeskanzler Sebastian Kurz

Bundeskanzler Sebastian Kurz

Um die von den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betroffenen Branchen und Betriebe zu unterstützen, werde ihnen der Staat 80 Prozent ihres Umsatzes vom November 2019 überweisen, sagte der Kanzler.

In Deutschland gilt vom 2. bis 30. November ein Teil-Lockdown. Im Zuge dessen müssen unter anderem Theater-, Opern- und Konzerthäuser und andere Kultureinrichtungen schließen. Ein Unterstützungsprogramm in Höhe von zehn Milliarden Euro für Unternehmen und Betriebe soll auch die Bereiche der Kultur umfassen, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Samstag in ihrem Podcast.

In der Schweiz hat der Bundesrat seit Donnerstag alle kulturellen, sportlichen, religiösen und anderen Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen verboten. Diese und weitere Maßnahmen gegen die schnelle Ausbreitung des Coronavirus gelten zunächst unbefristet. Zahlreiche Theater und Opernhäuser teilten daraufhin mit, dass sie den Spielbetrieb vorerst einstellen.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.bundeskanzleramt.gv.at

https://www.bundesregierung.de

https://www.bag.admin.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge