Dirigentin Mallwitz erhält Kulturpreis Bayern

06. November 2020 - 10:25 Uhr

München/Berlin (MH) – Die Dirigentin Joana Mallwitz erhält den diesjährigen Sonderpreis des Kulturpreises Bayern. Die Generalmusikdirektorin am Staatstheater Nürnberg sei eine inspirierte und inspirierende Musikerin sowie eine begnadete Musikvermittlerin, sagte Kunstminister Bernd Sibler (CSU) am Freitag. "Sie steht für eine neue Generation der Orchesterleitung: Eine Generation, der bewusst ist, welche Chancen die sogenannte Hochkultur auch außerhalb der klassischen Komfortzonen hat", erklärte Sibler.

Joana Mallwitz

Joana Mallwitz

Mit dem Kulturpreis Bayern, den die Bayernwerk AG seit 2005 stiftet, werden herausragende Leistungen von Künstlern, Kulturschaffenden und jungen Wissenschaftlern gewürdigt. Neben den fünf von einer Fachjury ausgewählten Kunstpreisträgern werden 33 Doktoranden und Hochschulabsolventen geehrt. Seit 2006 vergibt das Kunstministerium zusätzlich einen Sonderpreis. Die Auszeichnung ging bisher unter anderem an die Geigerin Ana Chumachenco, das Bläserensemble Blechschaden und den Dirigent Alexander Liebreich.

Die diesjährige Preisverleihung findet am 12. November in einem digitalen Format statt.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.stmwk.bayern.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge