Dresdner Kreuzchor sagt Open-Air-Adventskonzerte ab

06. November 2020 - 14:34 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Der Dresdner Kreuzchor hat seine diesjährigen Open-Air-Adventskonzerte abgesagt. "Die Entwicklungen im Zuge der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Auflagen lassen eine seriöse Planung nicht mehr zu", erklärte der Veranstalter und Initiator Thomas Reiche am Freitag.

Adventskonzert

Adventskonzert

Das Adventskonzert des weltberühmten Knabenchors zieht seit 2015 jeweils rund 20.000 Besucher in das Fußballstadion von Dynamo Dresden. In diesem Jahr wurde es erstmals in die Freilichtbühne "Junge Garde" im Dresdner Stadtpark "Großer Park" verlegt. Da das Hygienekonzept nur rund 2.000 Gäste zugelassen hätte, wurden für den 17. Dezember zwei Konzerte angesetzt. Wegen der großen Nachfrage habe man sogar noch einen dritten Termin am 16. Dezember anberaumt, hieß es.

Kreuzkantor Roderich Kreile bedauerte die Absage. Die Sicherheit und Gesundheit aller Gäste, Mitarbeiter und Künstler müssten aber absoluten Vorrang haben.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.adventskonzert.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge