Anzeige

Anzeige

ARTE Lounge

20. April 2012 - 12:37 Uhr

Sonntag, 22. April 2012 / 23:05 – 00:10 Uhr
ARTE

In der Berliner Kulturbrauerei präsentiert Yared Dibaba hochklassige Künstler, spannende Musik-Acts und interessante Gespräche. Mit dabei in dieser Ausgabe: der Weltstar der Berliner Philharmoniker Albrecht Mayer und die französische Sängerin Pauline Paris, die bezaubernden Zwillingsschwestern Ferhan und Ferzan Önder vierhändig am Flügel und die irische Rockband "The Cranberries".

Albrecht Mayer, Yared Dibaba

Wenn man an die Oboe denkt, fällt fast immer sein Name. Der Solo-Oboist Albrecht Mayer ist zum größten Star der Berliner Philharmoniker aufgestiegen. Da er als Kind stotterte, wollte ihn sein Vater, ein Kinderarzt, ein Holzblasinstrument lernen lassen. Der Musiklehrer schlug die Oboe vor. Kein halbes Jahr später war Albrecht Mayer kaum noch von seinem Instrument zu trennen. Seine berufliche Laufbahn führte ihn von den Bamberger Symphonikern zu den Berliner Philharmonikern. 2004, 2008 und 2010 erhielt er den begehrten Echo Klassik. Mayer fasziniert besonders die Idee, Werken, die für Gesang oder auch andere Instrumente geschrieben wurden, einmal die Stimme der Oboe zu verleihen.

Pauline Paris heißt tatsächlich so wie die französische Hauptstadt – und verkörpert diese auch in ihrer Musik. Poetisch und manchmal ein bisschen frech, aber vor allem sehr charmant: So klingt auch ihr Album "Le Grand Jeu". Die junge Singer-Songwriterin Pauline Paris singt mit viel Herz und einer ansteckenden Energie. Dabei schlüpft sie bei jedem Lied in eine andere Rolle: sinnlich, verliebt, unbeschwert kindlich und verspielt, manchmal auch ein bisschen verrucht. Eine Mischung aus Bossa Nova, Swing und Nouvelle Chanson – gewürzt mit viel Charme und Humor.

Ferhan & Ferzan …Önder

Die türkischen Zwillingsschwestern Ferhan und Ferzan Önder haben sich längst als Klavierduo der jüngeren Generation auf den großen Konzertpodien der Welt etabliert. Für ihre Debüt-CD von 2001, "Vivaldi Reflections", wurden sie mit einem Echo Klassik ausgezeichnet. 2003 standen die Zwillinge beim "Voestival" in Linz erstmals mit Sir Peter Ustinov auf der Bühne – ähnlich geartete musikalisch-literarische Projekte führten zu Begegnungen mit Cornelia Froboess, Armin Mueller-Stahl, Friedrich von Thun, Günther Jauch und Roger Willemsen. Ferhan und Ferzan Önder gastieren regelmäßig mit renommierten internationalen Orchestern wie der Staatskapelle Dresden, dem Mozarteum Orchester, dem Brucknerorchester Linz, den Dresdner Philharmonikern, der Philharmonia Wien oder dem Orchestra Sinfonica di Milano.

Die Band "The Cranberries" feierte im Februar 2012 ein Comeback mit "Roses". Über ein Jahrzehnt war die irische Rockgruppe mit Songs wie "Linger", "Dreams" und "Zombie" in den Charts und auf den Rockbühnen der Welt. 1989 in Limerick gegründet, gelang ihr 1995 der internationale Durchbruch. Das Album "No Need To Argue" verkaufte sich über 20 Millionen Mal, der Song "Zombie" war weltweit ein Nummer-1-Hit. Ab September 2003 gingen die Mitglieder der Band dann vorerst getrennte Wege.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge