Anzeige

Anzeige

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2021

02. Januar 2021 - 10:00 Uhr

Samstag, 02. Januar 2021 / 20:15 – 22:45 Uhr
3sat

Konzert (Österreich 2021) Am 1. Januar präsentierten die Wiener Philharmoniker ihr traditionelles Neujahrskonzert – diesmal allerdings ohne Publikum. Im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins erklang ein heiteres und zugleich besinnliches Programm aus dem Repertoire der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen. Die musikalische Leitung hatte der italienische Dirigent Riccardo Muti – bereits zum sechsten Mal.

Riccardo Muti

Riccardo Muti

Die Balletteinlagen des Wiener Staatsballetts in der Choreografie von José Carlos Martínez wurden im August 2020 in den prunkvollen Räumen und Gartenanlagen des Gartenpalais Liechtenstein sowie im Looshaus – einem der zentralen Bauwerke der Wiener Moderne in Wien – aufgezeichnet. Der Pausenfilm von Felix Breisach widmet sich dem jüngsten aller österreichischen Bundesländer, dem Burgenland, das 2021 sein 100-jähriges Bestehen feiert.

Das Konzertprogramm im Überblick:

  • Franz von Suppè: Fatinitza-Marsch
  • Johann Strauß II.: Schallwellen. Walzer, op. 148
  • Johann Strauß II.: Niko-Polka, op. 228
  • Josef Strauß: Ohne Sorgen. Polka schnell, op. 271
  • Carl Zeller: Grubenlichter, Walzer
  • Carl Millöcker: In Saus und Braus. Galopp

Pause

  • Franz von Suppè: Ouvertüre zu "Dichter und Bauer"
  • Karl Komzák: Bad’ner Mad’ln. Walzer, op. 257
  • Josef Strauß: Margherita-Polka, op. 244
  • Johann Strauß I.: Venetianer-Galopp, op. 74
  • Johann Strauß II.: Frühlingsstimmen. Walzer, op. 410
  • Johann Strauß II.: Im Krapfenwaldl. Polka française, op. 336
  • Johann Strauß II.: Neue Melodien-Quadrille. op. 254
  • Johann Strauß II.: Kaiser-Walzer, op. 437
  • Johann Strauß II.: Stürmisch in Lieb' und Tanz. Polka schnell, op. 393

Die Wiener Philharmoniker verstehen sich als musikalischer Botschafter Österreichs und möchten allen Menschen ihren Neujahrsgruß im Geiste von Hoffnung, Freundschaft und Frieden übermitteln. Die Neujahrskonzerte des Orchesters erfreuen sich nicht nur im Musikvereinssaal großer Beliebtheit, sondern genießen durch die weltweite Fernsehübertragung, die mittlerweile über 90 Länder erreicht, auch ein hohes Maß an Bekanntheit und Popularität im In- und Ausland.

(pt/MH)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zu den Wiener Philharmonikern

Link:

http://www.wienerphilharmoniker.at

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge