Radiomoderator Bernhard Morbach gestorben

09. Februar 2021 - 18:39 Uhr

Berlin (MH) – Der Radiomoderator Bernhard Morbach ist tot. Der Spezialist für Alte Musik starb am vergangenen Samstag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren. Das teilte der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) am Dienstag mit.

Bernhard Morbach (1949-2021)

Bernhard Morbach (1949-2021)

Morbach habe das Programm als leidenschaftlicher Radiomensch geprägt, sagte Verena Keysers, Programmchefin von rbbKultur. "Sein Hauptinteresse als Musikjournalist gehörte einer musikalischen Epoche, die seiner Auffassung nach zu Unrecht als 'alt' bezeichnet wird. Auf unverkennbar eigene Art hat er für Hörerinnen und Hörer Musik von Mittelalter bis Barock ins Heute geholt und ihnen nahe gebracht. Das Radio und die in Berlin so besonders lebendige Szene der Alten Musik haben ihm viel zu verdanken."

Der 1949 in Leiwen an der Mosel geborene Morbach studierte Musikwissenschaft in Saarbrücken und promovierte dort mit einer Arbeit über Mozart-Messen. Im Saarland begann er auch mit seiner Arbeit für das Radio, 1979 kam er als Redakteur beim neugegründeten Programm SFB 3 nach Berlin. Neben seiner Hörfunkarbeit schrieb er Fachbücher über die Musikwelt des Mittelalters, der Renaissance und des Barock. Bis zu seinem Renteneintritt gehörte Morbach zu den prägenden Stimmen im Kulturradio des rbb, dem Nachfolger des SFB.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.rbb-online.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly