Anzeige

Anzeige

Pianist Eldar Nebolsin eröffnet Musikmesse Classical:NEXT

26. April 2012 - 09:13 Uhr

Der usbekische Pianist Eldar Nebolsin ist der erste Künstler, der je auf einer Bühne der Classical:NEXT spielen wird. Der Eröffnungsabend der neuen Musikmesse am 30. Mai steht im Zeichen der etablierten Musiktradition, teilten die Veranstalter am Mittwoch in München mit. Die nächste Generation der klassischen Musik liegt dagegen im Fokus der Abschlussveranstaltung am 02. Juni. Zusammen sollen die beiden Programme die heutige Bandbreite der klassischen Musik widerspiegeln.

Eldar Nebolsin

Nebolsin spielt ein Programm von Antonio Soler und Johann Sebastian Bach. Die weiteren Künstler des Eröffnungskonzerts sind die Violinistin Tianwa Yang und der Pianist Florian Uhlig sowie die Mezzosopranistin Barbara Kozelj mit Jan Schultsz am Klavier. "Es ist mir eine Ehre, auf der allerersten Classical:NEXT auftreten zu dürfen", erklärte Tianwa Yang. Das Forum werde eine Plattform für Musiker aus allen Kulturen und Ländern zur Begegnung, zum Austausch "und um die wichtigste Sache in unserem Leben zu erfahren: klassische Musik", sagte sie weiter.

In der Abschlussveranstaltung hält der Chefredakteur der Musikzeitschrift Gramophone eine Keynote zur Lage der klassischen Musik im allgemeinen und dem klassischen Tonträgermarkt im besonderen. Das folgende Konzertprogramm soll den "NEXT"-Aspekt der Messe mit Musik aus dem 20. und 21. Jahrhundert betonen. Der Komponist und Pianist Moritz Eggert spielt fünf Klavier-Stücke von John Cage, das Orchester Jakobsplatz München interpretiert Werke von Ernst Krenek. Die vier jungen Frauen des Quartet New Generation präsentieren Blockflöten-Musiken, die eigens für sie komponiert wurden.

"Das Programm zu Eröffnung und Abschluss der Classical:NEXT symbolisieren die Dualität von Bewahrung und Erneuerung", sagte Direktorin Jennifer Dautermann. "Diese beiden unerlässlichen Seiten der klassischen Musik miteinander zu versöhnen – nicht nur auf der Bühne – ist eines der zentralen Anliegen" des neuen internationalen Fachforums. Vom 30. Mai bis 02. Juni 2012 treffen sich erstmals Vertreter aller Epochen und Stile der klassischen Musik im Münchner Gasteig. Neben dem Branchentreff mit Expo, Konferenzen und Show-Cases gibt es einen öffentlich zugänglichen Festivalteil.

(wa)

Weitere Artikel zum Thema:

musik heute über Classical:NEXT

Link zur Messe:

http://www.classicalnext.com/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge