Anzeige

Anzeige

Luzerner Theater: Trotz Pandemie positive Saison-Bilanz

18. Februar 2021 - 18:41 Uhr

Luzern/Berlin (MH) – Das Luzerner Theater hat trotz der Corona-Pandemie ein positives Fazit der Saison 2019/20 gezogen. Die durchschnittliche Platzauslastung stieg gegenüber dem Vorjahr von 75,24 Prozent auf 80,26 Prozent, teilte das Haus am Donnerstag mit. Die 315 Veranstaltungen zogen 56.209 Besucher an. 109 Veranstaltungen mussten pandemiebedingt ausfallen. An 217 Vermittlungsprojekten beteiligten sich weitere 20.675 Menschen. Insgesamt erreichte das Theater somit 76.816 Personen.

Luzerner Theater

Luzerner Theater

Trotz der vorübergehenden Schließung konnte das Haus zahlreiche Produktionen auf die Bühne bringen, darunter die Oper "Salome", das Schauspiel "Der Besuch der alten Dame" und die Tanzproduktion "Tanz 31: CARMEN.maquia". Mit den "Hofkonzerten" reagierte das Luzerner Theater auf die Maßnahmen gegen die Covid-19-Pandemie. Anstatt auf das Internet setzte das Haus auf das Live-Erlebnis und führte "kleine, aber feine" Outdoor-Konzerte in Innenhöfen von Wohnungsbaugenossenschaften, Krankenhäusern oder Altersheimen durch.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Luzerner Theater

Link:

https://www.luzernertheater.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge