Anzeige

Anzeige

Alte Oper Frankfurt: Bauarbeiten zum Jubiläum fertig

03. März 2021 - 13:24 Uhr

Frankfurt am Main/Berlin (MH) – Die Neugestaltung in der Alten Oper Frankfurt soll bis zum Jubiläum des Hauses im August abgeschlossen sein. Die Arbeiten liefen trotz des Lockdowns auf Hochtouren, erklärte Frankfurts Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) einer Mitteilung vom Mittwoch zufolge. Das Foyer in der zweiten Ebene erhält durch den Umbau eine größere Fläche. Zudem wird der allgemeine Brandschutz saniert.

Ina Hartwig und Markus Fein

Ina Hartwig und Markus Fein

"Wir werden die neuen Räumlichkeiten zum Beispiel für Begleitveranstaltungen, Künstlergespräche, kleinere Konzerte und im Bereich Kongresse und Events nutzen", sagte Intendant Markus Fein.

Der Umbau des Foyers wird mit insgesamt einer Million Euro durch die Dr. Marschner Stiftung und die Cronstett- und Hynspergische evangelische Stiftung gefördert. Die Kosten für die Brandschutzsanierung trägt die Stadt Frankfurt.

Das 1880 erbaute Opernhaus wurde 1944 zerstört. Der Wiederaufbau öffnete am 28. August 1981 als Konzert- und Veranstaltungshaus. Die Alte Oper Frankfurt erreicht mit jährlich mehr als 460 Veranstaltungen rund 490.000 Besucher.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Alten Oper Frankfurt

Link:

http://www.alteoper.de

http://www.frankfurt.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern:
Print Friendly
Andere Beiträge