Opéra Royal de Wallonie startet neue Intendanten-Suche

23. April 2021 - 13:46 Uhr

Lüttich/Berlin (MH) – Die Opéra Royal de Wallonie im belgischen Lüttich hat das Auswahlverfahren für einen neuen Intendanten und Künstlerischen Leiter beendet und eine neue Bewerbungsrunde gestartet. Von den insgesamt 43 Interessenten hätten nur drei die bisherigen Zugangsbedingungen komplett erfüllen können, teilte das Haus am Freitag mit.

Opéra Royal de Wallonie

Opéra Royal de Wallonie

Insbesondere die geforderte 14-jährige Betriebszugehörigkeit in einer Führungsposition stelle für die meisten Bewerber ein Hindernis dar, hieß es. Diese Mindesterfahrung werde nun auf zehn Jahre reduziert. Teilnehmer der ersten Runde könnten sich in dem zweiten Verfahren erneut bewerben.

Eine unabhängige, internationale Jury prüft die Bewerbungen. Die Ausschreibung wurde notwendig, nachdem der langjährige Intendant und Künstlerische Leiter der Opéra Royal de Wallonie, Stefano Mazzonis di Pralafera, im Februar gestorben war. Seine Nachfolge soll bis Ende Juni 2021 bestimmt werden und spätestens am 1. Januar 2022 in Lüttich antreten.

Die Opéra Royal de Wallonie ist eines der drei königlichen Opernhäuser Belgiens. In dieser Saison feiert sie ihr 200-jähriges Bestehen.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Nachrichten

Link:

https://www.operaliege.be

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge