Stefano Pace wird Intendant der Opéra Royal de Wallonie

25. Juni 2021 - 00:12 Uhr

Lüttich/Berlin (MH) – Die Opéra Royal de Wallonie im belgischen Lüttich bekommt einen neuen Intendanten und Künstlerischen Leiter: Der Italiener Stefano Paco übernimmt den Posten ab Oktober 2021. Das teilte der Präsident des Verwaltungsrats der Oper, Willy Demeyer, am Donnerstag mit. Pace wurde unter 46 Bewerbern aus 17 Ländern ausgewählt. Die Ausschreibung wurde notwendig, nachdem der langjährige Chef Stefano Mazzonis di Pralafera im Februar gestorben war.

Stefano Pace

Stefano Pace

Der 1958 in Rom geborene Pace studierte Architektur in seiner Heimatstadt. Er schuf Bühnenbilder für Theater und Opern weltweit. Ab 1994 bekleidete er Führungspositionen im technischen Bereich, aber auch in der künstlerischen Produktion und Leitung, an der Opéra National de Paris, dem Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia und am Royal Opera House Covent Garden in London. Seit 2015 ist Pace Generalintendant des Teatro Lirico Giuseppe Verdi im norditalienischen Triest.

Die Opéra Royal de Wallonie ist eines der drei königlichen Opernhäuser Belgiens. In dieser Saison feiert sie ihr 200-jähriges Bestehen.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Opéra Royal de Wallonie startet neue Intendanten-Suche
(23.04.2021 – 13:46 Uhr)

Link:

https://www.operaliege.be

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge