Erfolgreiche Internet-Premiere für "Heidelberger Frühling"

04. Mai 2012 - 10:06 Uhr

Die erste Internetübertragung vom Musikfestival "Heidelberger Frühling" war ein Erfolg. Seit Sonntag hätten mehr als 18.000 Zuschauer das Abschlusskonzert online verfolgt, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Die Operngala mit Bariton Thomas Hampson und Bass-Bariton Luca Pisaroni steht seit dem als Aufzeichnung zur Verfügung. Das Angebot wurde bis kommenden Montag verlängert – "wegen der großen Nachfrage", wie Pressesprecher Karsten Füllhaase auf Anfrage sagte.

Heidelberger Frühling

"Dass unser erster Livestream gleich solch ein riesiger Erfolg wird, hätte ich mir nie träumen lassen", erklärte Festivalintendant Thorsten Schmidt. "Gerade die vielen Zuhörer in anderen Ländern belegen, dass der 'Frühling' auch international auf großes Interesse stößt. Eine großartige Werbung auch für die Stadt Heidelberg!" Auf dem Programm des Abends standen Arien und Duette aus Opern von Wolfgang Amadeus Mozart, Jules Massenet, Vincenzo Bellini und Giuseppe Verdi.

Rund 40 Prozent der Zuschauer verfolgten das Konzert im Ausland, davon ein Großteil in den USA. Auch in Großbritannien, der Schweiz, Österreich, Belgien, Russland, Frankreich und 14 weiteren Ländern lief das Heidelberger Konzert über die Bildschirme.

Das 16. internationale Musikfestival "Heidelberger Frühling" bot in diesem Jahr über 90 Veranstaltungen und verzeichnete einen Besucherrekord von 33.800 Gästen. Das nächste Festival findet vom 16. März bis zum 21. April 2013 statt.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Meldungen

Links:

http://www.heidelberger-fruehling.de/ (Offizielle Festival-Website)
http://www.mlp-heidelberger-fruehling.de/ (Aufzeichnung der Abschlussgala, verlängert bis 07. Mai 2012)
http://www.youtube.com/watch?v=ng3ahq0Zaw0 (Trailer zum Konzert)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge