Impfaktion in Künstlergarderoben der Elbphilharmonie

31. August 2021 - 16:59 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Die Hamburger Elbphilharmonie öffnet ihre Künstlergarderoben für eine Impfaktion: Am Freitag (3. September) werden die Räume mit Panoramablick im 12. Stock, die sonst den berühmten Solisten und Dirigenten vorbehalten sind, in vorübergehende Sprechzimmer umgewandelt, teilte das Konzerthaus am Dienstag mit. Für die ärztlich verordnete viertelstündige Ruhe nach der Spritze steht die Bühne des Großen Saals als Wartezimmer zur Verfügung. Eine Anmeldung ist weder erforderlich noch möglich.

Elbphilharmonie, Künstlergarderobe

Elbphilharmonie, Künstlergarderobe

Zwischen 14:00 und 22:00 Uhr verabreicht das Impfteam der Hamburger Sozialbehörde wahlweise die Vakzine von Biontech oder Johnson & Johnson. Man kann sowohl die Erst-, als auch die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Wer bei der Aktion die Erstimpfung empfängt, hat am 2. Oktober Gelegenheit, sich wiederum in der Elbphilharmonie die Zweitimpfung abzuholen. Bei der Immunisierung mit dem Präparat von Johnson & Johnson genügt eine Einmalimpfung.

Minderjährigen zwischen zwölf und 18 Jahren wird ausschließlich der Biontech-Impfstoff verabreicht. Sie müssen zudem in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Hamburger Elbphilharmonie

Link:

http://www.elbphilharmonie.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge