Münchner Rundfunkorchester: Hahn wird Erster Gastdirigent

02. September 2021 - 15:26 Uhr

München/Berlin (MH) – Das Münchner Rundfunkorchester bekommt erstmals einen Ersten Gastdirigenten. Mit dem jungen Österreicher Patrick Hahn habe man ein versiertes und kreatives Ausnahmetalent gewonnen, erklärte die Orchestermanagerin Veronika Weber am Donnerstag. Seinen Einstand gibt der 26-Jährige am 10. Oktober mit einer konzertanten Aufführung von Viktor Ullmanns Kammeroper "Der Kaiser von Atlantis".

Patrick Hahn

Patrick Hahn

Hahn war bereits mehrfach zu Gast beim Münchner Rundfunkorchester. "Gleich bei meinem ersten Konzert, der Space Night 2019, sprang sprichwörtlich der Funke über", erklärte er. "Inzwischen hatte ich schon weitere Male die Ehre, dieses ungeheuer vielseitige Orchester zu dirigieren, und freue mich sehr auf die kommenden gemeinsamen Projekte."

Der 1995 in Graz geborene Hahn ist als Dirigent, Komponist und Pianist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe im In- und Ausland. Er stand bereits am Pult von Klangkörpern wie den Münchner Philharmonikern, dem Gürzenich-Orchester Köln, der Dresdner Philharmonie, den Wiener Symphonikern, dem Luzerner Sinfonieorchester und dirigierte in der Bayerischen Staatsoper, der Staatsoper Hamburg, der Ungarischen Staatsoper sowie bei den Tiroler Festspielen. Mit Beginn der Saison 2021/22 trat er in Wuppertal als jüngster Generalmusikdirektor in Deutschland an. Gleichzeitig wurde er zum Künstlerischen Berater und Ersten Gastdirigenten des Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra ernannt.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Münchner Rundfunkorchester

Link:

http://www.rundfunkorchester.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge