Eröffnungskonzert Tonhalle Zürich

25. September 2021 - 10:00 Uhr

Samstag, 25. September 2021 / 20:15 – 21:55 Uhr
3sat

Konzert (Schweiz 2021, Erstausstrahlung) Nach vierjährigen Renovierungsarbeiten wurde die Tonhalle Zürich am 15. September 2021 feierlich wiedereröffnet. Das Tonhalle-Orchester unter Paavo Järvi führte mit der Altistin Wiebke Lehmkuhl, den Damen der Zürcher Sing-Akademie und den Zürcher Sängerknaben Gustav Mahlers 3. Sinfonie auf. "Mit diesem großen und kraftvollen Werk können wir auf ideale Weise zeigen, was unser Saal zu leisten vermag", sagte Music Director Järvi.

Eröffnungskonzert Tonhalle Zürich

Eröffnungskonzert Tonhalle Zürich

"Die akustische Raumantwort konnte signifikant verbessert werden", erläuterte Akustiker Karlheinz Müller. Das hätten Nachhallzeitmessungen und Probeneindrücke ergeben. Die klangliche Brillanz konnte nicht nur beibehalten, sondern gegenüber dem vorherigen Zustand im Zuge des Umbaus wiederbelebt werden – über die Jahre nämlich hatte die akustische Strahlkraft des ursprünglichen Saals abgenommen.

Die mittlere der drei Symphonien, die Texte aus der Gedichtsammlung "Des Knaben Wunderhorn" von Clemens Brentano und Achim von Arnim vertonen, ist mit sechs Sätzen Mahlers längstes Werk und eröffnet den Zuhörern eine einzigartige Welt von einfachen volksliedartigen Melodien bis hin zu derben Klängen einer marschierenden Blaskapelle.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa, mit pt)

Mehr zu diesem Thema:

➜ Weitere Artikel zum Tonhalle-Orchester Zürich

Links:

http://www.tonhalle-orchester.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge