"Lohengrin" an Staatsoper Berlin feiert Publikumspremiere

30. November 2021 - 13:31 Uhr

Berlin (MH) – Fast genau ein Jahr nach der Online- und Fernseh-Premiere zeigt die Berliner Staatsoper ihre "Lohengrin"-Neuproduktion am (heutigen) Dienstag erstmals live vor Publikum im Saal. Der katalanische Regisseur Calixto Bieito hatte bei seinem Hausdebüt 2020 zusammen mit Bühnenbildnerin Rebecca Ringst ein coronakonformes Konzept entwickelt. Nun kehrte er für eine erneute Probenphase zurück, um das Stück von Richard Wagner mit teils geänderter Besetzung einzustudieren. Auch der Staatsopernchor und die Staatskapelle Berlin treten diesmal in voller Stärke auf.

"Lohengrin"

"Lohengrin"

In der Titelrolle ist Andreas Schager zu erleben, die aus Südafrika stammende Sopranistin Elza van den Heever übernimmt die Partie der Elsa von Brabant. Gábor Bretz gibt Heinrich den Vogler. Zum weiteren Ensemble gehören Martin Gantner (Friedrich von Telramund), Ekaterina Gubanova (Ortrud) und Adam Kutny (Heerrufer des Königs), die die Rollen bereits im Vorjahr gesungen haben. Die musikalische Leitung hat Staatskapellmeister Thomas Guggeis, der sein Debüt mit dieser Oper gibt. Es singt der Staatsopernchor, einstudiert von Martin Wright.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Oper "Sleepless" von Péter Eötvös in Berlin uraufgeführt
(28.11.2020 – 21:09 Uhr)

Weitere Artikel zur Staatsoper Berlin

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge