Deutsche Stiftung Musikleben bekommt Geschäftsführerin

07. Dezember 2021 - 13:16 Uhr

Hamburg/Berlin (MH) – Die Deutsche Stiftung Musikleben (DSM) bestellt eine Geschäftsführerin. Die PR-Beraterin Bettina Bermbach komme in der neu geschaffenen Funktion ab 1. Januar 2022 in die Geschäftsstelle, teilte die Stiftung in Hamburg am Dienstag mit. Bermbach übernehme unter anderem die Aufgaben von Saskia Egger, die die Geschäftsstelle rund 20 Jahre lang geleitet hat.

Bettina Bermbach

Bettina Bermbach

Mit Bermbach gewinne man "eine Persönlichkeit, die sowohl in der Musikwelt als auch in den Medien ausgezeichnet vernetzt ist", sagte der Kuratoriumsvorsitzende Manfred Lahnstein. "Als versierte Kulturmanagerin mit langjähriger Expertise wird sie mit Impulsen und Ideen die Arbeit unserer Stiftung weiter voranbringen."

Bermbach wirkte von 2000 bis 2015 als Pressesprecherin der Hamburgischen Staatsoper. Seitdem berät sie mit ihrer eigenen PR-Agentur Künstler wie Klaus Florian Vogt, Anne Schwanewilms und Simone Young. Sie freue sich sehr darauf, die Projekte der DSM weiterzuentwickeln und neue Akzente zu setzen, sagte sie.

Die Deutsche Stiftung Musikleben widmet sich seit 1962 der bundesweiten Förderung des Spitzennachwuchses. Derzeit betreut sie rund 300 Stipendiaten zwischen zwölf und 30 Jahren. Sie ist preisstiftende Partnerin des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" und leiht jungen Solisten hochwertige Streichinstrumente aus dem gemeinsam mit der Bundesregierung ins Leben gerufenen Deutschen Musikinstrumentenfonds.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zur Deutschen Stiftung Musikleben

Link:

http://www.deutsche-stiftung-musikleben.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge