Dirigent Paavo Järvi positiv auf Covid-19 getestet

17. Januar 2022 - 13:39 Uhr

Zürich/Berlin (MH) – Der Chefdirigent des Tonhalle-Orchesters Zürich, Paavo Järvi, ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Das teilte das Orchester am Montag mit. Aus diesem Grund könne der Este die Konzerte vom 19. bis 21. Januar nicht leiten. Für Järvi werde kurzfristig Lionel Bringuier einspringen. Der Franzose war von 2014 bis 2018 selbst Music Director des Tonhalle-Orchesters.

Paavo Järvi

Paavo Järvi

Mit dem Wechsel am Pult wird das Programm leicht verändert. Anstelle von Anton Bruckners Sinfonie Nr. 4 erklingt die 3. Sinfonie von Sergej Rachmaninow. Wie geplant interpretiert zu Beginn Vilde Frang das Violinkonzert "Dem Andenken eines Engels" von Alban Berg. Das Konzert am Mittwoch müsse aus organisatorischen Gründen abgesagt werden.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Tonhalle-Orchester Zürich

Link:

http://www.tonhalle-orchester.ch

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge