Auszeichnung für Intendant des Wiener Konzerthauses

18. Januar 2022 - 20:26 Uhr

Wien/Berlin (MH) – Der Intendant des Wiener Konzerthauses, Matthias Naske, hat das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse erhalten. Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer überreichte ihm die von Bundespräsident Alexander Van der Bellen verliehene Auszeichnung am Dienstag, wie das Konzerthaus mitteilte.

Verleihung Ehrenkreuz an Matthias Naske

Ehrenkreuz an Matthias Naske

Naske, der das Wiener Konzerthaus seit 2013 leitet, gelinge der Beweis, "dass große künstlerische Fantasie und beste finanzielle Verlässlichkeit keine Gegensätze sein müssen", würdigte Laudatorin Helga Rabl-Stadler den Kulturmanager. "Die Kombination aus Leidenschaft für die Kunst und betriebswirtschaftlichem Geschick macht einen guten Intendanten aus", erklärte die ehemalige Präsidentin der Salzburger Festspiele.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Wiener Konzerthaus

Links:

https://www.konzerthaus.at

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge