Dresdner Musikfestspiele starten 45. Ausgabe

11. Mai 2022 - 10:00 Uhr

Dresden/Berlin (MH) – Die Dresdner Musikfestspiele wollen vom (heutigen) Mittwoch an den "Zauber" der Musik beschwören. Unter diesem Motto sind bis zum 10. Juni 65 Konzerte an 25 Spielstätten geplant. Zur Eröffnung spielt das Dresdner Festspielorchester unter der Leitung von Jean-Christophe Spinosi auf historischen Instrumenten Mozarts Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte" und dessen "Jupiter"-Sinfonie. Bei Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 ist der Solist Jan Lisiecki erstmals in seiner Karriere an einem historischen Hammerklavier zu erleben.

Jan Vogler

Jan Vogler

Zu den Höhepunkten der 45. Ausgabe zählt die zweite "Cellomania". Bei dem "Festival im Festival" präsentieren Intendant Jan Vogler und rund 40 Cellokollegen den Facettenreichtum ihres Instruments. Erwartet werden etwa Mischa Maisky, Sol Gabetta und die finnische Musikgruppe Apocalyptica.

Darüber hinaus setzt das Festival auf internationale Orchester. So präsentiert das London Philharmonic Orchestra das diesjährige Auftragswerk der Dresdner Musikfestspiele: Komponist Thomas Adès ist zugleich der Dirigent des Abends und wird neben der Uraufführung seiner Suite nach der Oper "The Tempest" auch sein Werk "In Seven Days" für Klavier und Orchester am Pult leiten. Solist ist der isländische Pianist Víkingur Ólafsson. Weitere Gäste sind die Wiener Philharmoniker mit Andris Nelsons am Pult, das Chamber Orchestra of Europe unter Sir Simon Rattle und das Orchester der Mailänder Scala mit Musikdirektor Riccardo Chailly. Renommierte Künstler wie der Geiger James Ehnes, die Sopranistin Patricia Petibon und der Pianist Alexandre Tharaud geben ihr Debüt bei dem Festival.

2019 zogen die Dresdner Musikfestspiele mit 56 Konzerten an 22 Spielstätten rund 58.000 Besucher an. Corona-bedingt wurde das Festival 2020 abgesagt. Voriges Jahr gab es im Mai eine Streaming-Woche und Anfang Juni 19 Veranstaltungen vor Live-Publikum. Eine November-Ausgabe mit weiteren Konzerten musste nach zwei Wochen vorzeitig beendet werden.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Dresdner Musikfestspiele enden vorzeitig
(20.11.2021 – 14:00 Uhr)

Weitere Artikel zu den Dresdner Musikfestspielen

Links:

http://www.musikfestspiele.com

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge