Kieler Generalmusikdirektor Reiners geht 2024

11. Mai 2022 - 17:03 Uhr

Kiel/Berlin (MH) – Der Kieler Generalmusikdirektor Benjamin Reiners gibt seinen Posten im Sommer 2024 ab. Der Dirigent habe den Verwaltungsrat des Theaters darüber informiert, dass er seinen bis dahin laufenden Vertrag nicht verlängert, teilte die Stadt Kiel am Mittwoch mit. Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD), Kulturdezernentin Renate Treutel und die Leitung des Theaters bedauerten die Ankündigung Reiners', der seit 2019 in Kiel wirkt.

Benjamin Reiners

Benjamin Reiners

Die Entscheidung habe er sich nicht leicht gemacht, erklärte der Dirigent. "Die Besonderheit der Kieler Position als Mitglied des Theatervorstands liegt neben der künstlerischen Arbeit in sehr umfangreichen administrativen und organisatorischen Aufgaben." Er sei sehr dankbar für die in diesem Bereich gesammelten Erfahrungen, wünsche sich für seine berufliche Zukunft aber wieder eine stärkere Fokussierung und Konzentration auf die Musik und künstlerische Tätigkeiten. "Selbstverständlich werde ich in den verbleibenden zwei Jahren weiterhin allen Aufgaben mit größtmöglichem Engagement und voller Energie nachkommen", betonte der 1983 Geborene.

Für das Theater Kiel und das Publikum hätte er sich eine weitere Zusammenarbeit mit Reiners gewünscht, "denn seine Experimentierfreude und sein Engagement sind neben seiner Professionalität begeisternd", sagte Oberbürgermeister Kämpfer. Das Haus verliere "einen sehr wertvollen, konstruktiven, einfallsreichen Kollegen", erklärten Generalintendant Daniel Karasek und der Kaufmännische Direktor Roland Schneider. Man verstehe aber dessen Wunsch, sich neuen künstlerischen Herausforderungen stellen zu wollen.

Der gebürtige Duisburger Reiners ist Nachfolger von Georg Fritzsch, der den Kieler Posten von 2003 bis 2019 innehatte. Zuvor war er seit 2016 stellvertretender GMD und 1. Kapellmeister am Nationaltheater Mannheim. Seine Laufbahn begann er als Solorepetitor und Kapellmeister am Münchner Gärtnerplatztheater. 2011 wechselte er als 2. Kapellmeister an die Staatsoper Hannover, wo er nach zwei Spielzeiten zum 1. Kapellmeister avancierte.

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Theater Kiel

Links:

http://www.theater-kiel.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge