Usedomer Musikpreis an estnischen Geiger

12. Mai 2022 - 14:10 Uhr

Seebad Heringsdorf/Berlin (MH) – Der estnische Violinist Hans Christian Aavik erhält den Usedomer Musikpreis 2022. Der 23-Jährige gehöre gegenwärtig zu den größten Nachwuchstalenten unter den Geigern Europas, erklärte der Dramaturg des Usedomer Musikfestivals, Jan Brachmann, am Donnerstag. "Er beherrscht sein Instrument technisch auf so hohem Niveau und versteht es zugleich, diese Technik in Sprache zu verwandeln. Seine Auftritte sind lebendige Kommunikation in Musik und durch Musik", sagte Brachmann.

Hans Christian Aavik

Hans Christian Aavik

Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der Oscar und Vera Ritter-Stiftung finanziert. Zudem ist der Preis mit einem Konzert auf der Insel Usedom verbunden. Die Verleihung findet am 28. September im Rahmen eines Konzerts in Seebad Karlshagen statt. Dabei präsentiert Aavik gemeinsam mit seiner Klavierpartnerin Karolina Zhukova Werke der estnischen Komponisten Eduard Tubin, Eduard Oja und Heino Eller sowie von deren deutschem Zeitgenossen Richard Strauss.

Das Usedomer Musikfestival beginnt am 17. September. Bis zum 8. Oktober sind rund 35 Konzerte mit mehr als 350 Musikern geplant. Thematischer Schwerpunkt der 29. Ausgabe ist Estland. Das Programm reiche "von tausendjähriger Folklore über klassisch-romantische Sinfoniekonzerte bis hin zu Jazz und Experimentalkunst der Gegenwart", sagte Festivalintendant Thomas Hummel. "Estland ist musikalisch ein Riese, der mit Vitalität und Vielfalt beeindruckt."

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum ➜ Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

Weitere Artikel zum Usedomer Musikfestival

Link:

http://www.usedomer-musikfestival.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge