Präsidentin des New York Philharmonic geht in Ruhestand

17. Juni 2022 - 18:40 Uhr

New York/Berlin (MH) – Die Präsidentin und Geschäftsführerin der New Yorker Philharmoniker, Deborah Borda, geht Ende Juni 2023 in den Ruhestand. Ihre Nachfolge übernimmt am 1. Juli 2023 Gary Ginstling, bisher Leiter des National Symphony Orchestra (NSO) in Washington. Das teilten die Philharmoniker am Freitag mit.

Deborah Borda, Gary Ginstling

Deborah Borda, Gary Ginstling

Bereits zum 1. November werde Ginstling Executive Director in New York. Borda bleibe dem Orchester in einer neu geschaffenen Position als Exekutivberaterin des Präsidenten und des Verwaltungsrates erhalten.

"Deborah war in einer Zeit beispielloser Herausforderungen eine bemerkenswerte und inspirierte Führungspersönlichkeit", erklärten die Co-Vorsitzenden des Philharmonischen Vorstands, Peter W. May und Oscar L. Tang. Die 72-Jährige leitet das NY Phil seit 2017. Bereits von 1991 bis 1999 war sie dessen Geschäftsführerin. In der Zwischenzeit stand sie an der Spitze des Los Angeles Philharmonic.

Borda begrüßte die Wahl ihres Nachfolgers. Ginstling sei ein vertrauenswürdiger Kollege, dessen Erfolgsbilanz für sich spreche. "Das herausfordernde kulturelle Ökosystem unserer Zeit erfordert Visionen, Wissen und Mut. Gary verkörpert alle drei. Seine Ausbildung als Musiker, seine Erfahrung als CEO wichtiger US-Orchester und sein Hintergrund in Kommunikation und Technologie passen perfekt zum NY Phil."

Ginstling nannte seine Berufung eine einmalige Ehre. "Das NY Phil war mein 'Heimatstadt'-Orchester, als ich aufwuchs, und spielte eine große Rolle dabei, in mir die Liebe zu dieser Kunstform zu wecken", sagte er. Die Zukunft der Philharmoniker sehe mit der Wiedereröffnung ihres Konzertsaals, der David Geffen Hall, rosig aus. "Ich kann es kaum erwarten, ein Teil davon zu sein."

© MUSIK HEUTE. Alle Rechte vorbehalten – Informationen zum Copyright

(wa)

Mehr zu diesem Thema:

New Yorker Philharmoniker erhalten wieder volle Gehälter
(13.06.2022 – 21:01 Uhr)

Weitere Artikel zum New York Philharmonic

Link:

https://nyphil.org

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge