Berliner Staatsoper bereitet Open-Air-Wochenende für alle vor

29. Juni 2012 - 09:34 Uhr

Die Vorbereitungen zum "Staatsoper für alle"-Wochenende in Berlin laufen auf Hochtouren. Erstmals seit dem Umzug der Oper ins Schiller Theater gibt es auch wieder eine Opern-Live-Übertragung auf den Bebelplatz. Bereits seit Montag werde die Technik an beiden Standorten eingerichtet und aufgebaut, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Zum fünfjährigen Jubiläum ist am Samstag Mozarts "Don Giovanni" auf einer 80 Quadratmeter großen Leinwand zu erleben. Am Sonntag stehen die 4. Sinfonie und das 1. Klavierkonzert von Peter Tschaikowsky auf dem Programm.

Staatsoper für alle

Eine besondere Herausforderung für das Opern-Ensemble wird der traditionelle Auftritt zum Schlussapplaus. Während die Sänger sonst aus der Staatsoper Unter den Linden auf den benachbarten Bebelplatz kamen, haben sie diesmal eine sechs Kilometer lange Anfahrt vom Schiller Theater. Neben Dirigent Daniel Barenboim werden unter anderem Maria Bengtsson (Donna Anna), Christopher Maltman (Don Giovanni), Erwin Schrott (Leporello) und Anna Prohaska (Zerlina) auf die 300 Quadratmeter große Bühne kommen.

Die große LED-Bildwand hängt erstmals an einem 120-Tonnen-Autokran. Zusammen mit der Bühne wird sie so ausgerichtet, dass das Publikum sowohl vom Bebelplatz als auch von dem gesperrten Boulevard Unter den Linden gute Sicht hat. Insgesamt werden zu dem Open-Air-Wochenende wieder mehrere zehntausend Besucher erwartet. Für Aufbau, Transport, Ton, Licht, Bühne, Regie und Kamera sind neben der festen Staatsopern-Belegschaft über 60 weitere Mitarbeiter im Einsatz.

Für die Live-Übertragung der "Don Giovanni"-Inszenierung von Claus Guths stehen sowohl am Schiller Theater als auch am Bebelplatz Übertragungswagen. Die Bilder der Vorstellung werden im Saal von sieben Kameras geliefert, live geschnitten und per Funk übertragen. Für den Ton sind rund 100 Mikrofone installiert. Verantwortlicher Regisseur ist der Österreicher Hannes Rossacher, der mit Musikvideos für die Rolling Stones, Queen, Whitney Houston und Michael Jackson bekannt wurde. Seit 15 Jahren zeichnet er erfolgreich Theater, Oper und klassische Musik für das Fernsehen auf.

auf dem Bebelplatz

"Staatsoper für alle" beginnt am Samstag, 30. Juni 2012, um 19:00 Uhr mit der Live-Übertragung der Oper "Don Giovanni". Am Sonntag, 01. Juli, folgt das Konzert der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim und mit dem Solisten Yefim Bronfman. Beginn ist 13:00 Uhr. Bei beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Die Straße Unter den Linden wird in Höhe der Staatsoper am Samstag von 15:00 bis 23:00 Uhr und Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr komplett gesperrt.

(wa)

Mehr zum Thema:

T wie Tschaikowsky

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge