Anzeige

Anzeige

Nachwuchskünstler erhalten ECHO Klassik

10. Juli 2012 - 17:48 Uhr

Der ECHO Klassik geht in diesem Jahr unter anderem an fünf Nachwuchskünstler. Wie die Deutsche Phono-Akademie am Dienstag in Berlin mitteilte, gehören zu den ausgezeichneten Musikern die Sopranistin Anna Prohaska und die Pianistin Khatia Buniatishvili, der Gitarrist Miloš Karadaglić und der Cellist Julian Steckel sowie der Dirigent Vasily Petrenko. Das Ensemble L’Art pour l’Art wird mit dem "Klassik für Kinder"-Preis für sein Album "Haltbar gemacht" ausgezeichnet.

ECHO Klassik

Den "Klassik-ohne-Grenzen-Preis" 2012 erhalten die Sängerin und Songschreiberin Tori Amos, der Bassbariton Erwin Schrott und das Pera Ensemble mit dem Countertenor Valer Barna-Sabadus. Der Preis der Jury für Nachwuchsförderung soll in den nächsten Wochen zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

Als "Sängerin des Jahres" wird die Sopranistin Renée Fleming ausgezeichnet, "Sänger des Jahres" ist der Tenor Klaus Florian Vogt. Den Preis für "Instrumentalisten des Jahres" erhalten Alison Balsom (Trompete), Eduard Brunner (Klarinette), Rudolf Buchbinder (Klavier), Isabelle Faust (Violine) und Harald Vogel (Orgel). "Dirigent des Jahres" ist Riccardo Chailly. Als "Ensemble des Jahres" werden Quatour Ebène (neue Instrumente) und das Freiburger Barockorchester (historische Instrumente) sowie das Vokalensemble amarcord mit dem Leipziger Streichquartett ausgezeichnet. Zudem werden Konzert- und Operneinspielungen sowie solistische und andere Aufnahmen von Werken aus verschiedenen Epochen prämiert.

Im Rennen um den ECHO Klassik haben 70 Labels rund 340 Alben eingereicht, die zwischen dem 1. Januar 2011 und 31. März 2012 erschienen sind. Die mit verschiedenen Branchenexperten besetzte Jury hat daraus 60 Preisträger in 21 Kategorien ausgewählt. Das Ergebnis zeige "die Vielfalt nationaler und internationaler Künstler, Ensembles und Talente sowie auch das große Spektrum der Klassikproduktionen, das weit über die Grenzen des eigenen Genres hinausreicht", erklärte der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie, Florian Drücke.

Die Preisübergabe findet am 14. Oktober 2012 im Konzerthaus Berlin statt. Die Gala wird am selben Abend ab 22:00 Uhr im ZDF übertragen. Der ECHO Klassik gehört zu den etablierten und bekanntesten Musikpreisen der Welt und wird seit 1994 vergeben.

(wa)

Link:

http://www.echoklassik.de/

 

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge