Anzeige

Anzeige

Nominierungen für World Soundtrack Awards 2012 veröffentlicht

15. August 2012 - 09:08 Uhr

Alexandre Desplat, Howard Shore und John Williams wurden für den World Soundtrack Award nominiert. Im Rennen um den Titel "Filmkomponist des Jahres" sind außerdem Alberto Iglesias und Cliff Martinez. Erstmals konkurrieren alle fünf Nominierten dieser Kategorie auch um die "Beste Originalkomposition des Jahres", teilte die PR-Agentur Media Office am Dienstag auf Anfrage mit.

Logo

Nominiert sind die Filme "Drive" von Cliff Martinez, "Hugo" (Howard Shore), "The Adventures of Tintin" (John Williams), "The Ides of March" (Alexandre Desplat) und "Tinker, Tailor, Soldier, Spy" (Alberto Iglesias). Die Preise werden am 20. Oktober zum Abschluss des Internationalen Filmfestivals in Ghent verliehen.

Die Chance auf den Titel "Bester Original Song, der für einen Film komponiert wurde" haben "Lay Your Head Down" aus “Albert Nobbs”, gesungen von Sinead O’Connor, "Breath Of Life" aus “ Snow White And The Huntsman” (Florence + the Machine), "The Living Proof" aus “The Help” (Mary J. Blige), "Man Or Muppet" aus “The Muppets” (Jason Segel and Walter) und "Masterpiece" aus“W.E.” (Madonna).

Die World Soundtrack Academy wurde 2001 vom Ghent International Film Festival gegründet. Sie hat über 300 internationale Mitglieder, darunter zahlreiche bekannte Komponisten, Filmschaffende sowie Vertreter der Musikbranche und der Musikindustrie.

Die Nominierungen in der Kategorie "Entdeckung des Jahres" werden Ende August bekanntgegeben. Über den Publikumspreis wird auf www.worldsoundtrackacademy.com abgestimmt. Musikfans in aller Welt können aus einer Liste von 100 Filmen ihren "Besten Soundtrack des Jahres" wählen. Teilnehmer können zwei Eintrittskarten zur World Soundtrack Awards Gala und eine Hotel-Übernachtung in Ghent gewinnen.

Im Mittelpunkt des Gala-Konzerts am 20. Oktober steht die Musik von James Newton Howard. Eine Auswahl seiner wichtigsten Filmkompositionen wird vom Philharmonischen Orchester Brüssel gespielt und teilweise von Howard persönlich dirigiert. Bei der Preisverleihung wird zudem der Komponist Pino Donaggio für sein Lebenswerk geehrt.

(wa)

Link:

http://www.worldsoundtrackacademy.com/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge