Anzeige

Anzeige

Jugendsinfonieorchester eröffnet Festival "Ankunft: Neue Musik"

24. August 2012 - 12:23 Uhr

"Ankunft: Neue Musik" heißt es seit Donnerstag im Berliner Hauptbahnhof. Das Festival wurde am Abend mit einem Auftritt des Jugendsinfonieorchesters Marzahn-Hellersdorf offiziell eröffnet. Zum vierten Mal erwarten Reisende und Besucher Veranstaltungen mit zeitgenössischer Musik verschiedenster Genres. Bereits am Mittwoch hatte es eine Contemporary Tangonight gegeben.

Ankunft: Neue Musik

Zur Eröffnung sagte Festival-Leiter Andreas Rochholl, die Geräuschkulisse des Bahnhofs werde Teil des Erlebens sein. Laut John Cage gelte: "Alles, was klingt, ist Musik." Wie zur Bestätigung (aber zufällig) erschollen in dem Moment ein Gong und eine Lautsprecherdurchsage. Bahnhofsmanager Thomas Hesse wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass die Musiker bei ihren Darbietungen "ständig wechselndes Publikum" haben werden.

Unter der Leitung von Jobst Liebrecht spielte das Jugendsinfonieorchester Marzahn-Hellersdorf Werke von Hans-Werner Henze, John Cage und Jan Müller-Wieland. Mit ihrer Konzentration und ihrem ambitionierten Spiel zogen die jungen Musiker das Publikum schnell in ihren Bann. Zahlreiche Besucher verfolgten das Konzert von verschiedenen Ebenen des Bahnhofs.

Insgesamt 30 Veranstaltungen stehen bis zum 01. September 2012 auf dem Programm. Beginn ist täglich um 15:00 Uhr. Unter anderem spielt die finnische Cellistin Eeva Rysä das "beinahe flüchtige" Kammerstück "iv2" des französischen Komponisten Mark Andre (25. August, 17:00 Uhr). Das Quartett "Berlin String Constrution" bringt mit John Cages "Quartet in four Parts" die Jahreszeiten in den Hauptbahnhof (01. September, 17:00 Uhr). Ungewöhnlich in Dauer und Termin ist Morton Feldmans "For Philip Guston". Das viereinhalb Stunden lange Werk präsentieren Arno Waschk (Klavier/Celesta), Martin Glück (Flöten) und Wolfgang Eger (Schlagzeug) am 29. August ab 05:00 Uhr morgens und am 30. August ab 22:00 Uhr.

Das komplette Programm ist online abrufbar. Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Festival “Ankunft: Neue Musik”

Link:

http://www.ankunftneuemusik.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge