Anzeige

Anzeige

Jubiläum in Köln: 200 Mal PhilharmonieLunch

29. August 2012 - 11:03 Uhr

Die Kölner Philharmonie feiert ein Jubiläum: Am Donnerstag (30. August) lädt sie zum 200. PhilharmonieLunch ein. Ab 12:30 Uhr spielt das Gürzenich-Orchester unter dem Dirigenten Markus Stenz Auszüge aus Hector Berlioz' Symphonie fantastique. Für eine halbe Stunde kann man vom Alltag abschalten, den Stadtbummel unterbrechen, das tägliche Einerlei vergessen. Der Eintritt ist frei. In der Saison 2012/13 sind insgesamt 37 PhilharmonieLunch-Veranstaltungen geplant.

Kölner Philharmonie

Fast auf den Tag genau seit sechs Jahren bietet das Haus zur Mittagspause musikalische Kost aus dem aktuellen Abendprogramm. Während der erste PhilharmonieLunch am 24. August 2006 etwa 420 Zuhörer hatte, kamen im Jahr 2012 im Schnitt fast 1.800 Besucher. An ausgewählten Terminen werden im nahegelegenen Filmforum Ausschnitte aus dem Filmprogramm gezeigt, mit denen die KölnMusik Konzerte begleitet. Insgesamt haben bisher rund 233.000 Musik- und Filmfans die Veranstaltungen besucht.

Mit jeweils über 70 Auftritten waren die beiden Hausorchester der Kölner Philharmonie, das Gürzenich-Orchester und das WDR Sinfonieorchester, bisher am aktivsten. Den größten Zuspruch gab es beim PhilharmonieLunch am 25. August 2011. Über 4.000 Besucher wollten das West-Eastern Divan Orchestra unter Daniel Barenboim erleben, 2.000 mehr, als der Saal fasst.

Philharmonie-Intendant Louwrens Langevoort, der die Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen hat, freut sich über den Erfolg des PhilharmonieLunch: "Das zeigt uns doch, dass der Bedarf am 'Erlebnis Musik' noch lange nicht erschöpft ist", sagte er. Selbst wenn das Haus jeden Tag öffnen würde, was aus Kostengründen gar nicht möglich ist, würde das Angebot nicht ausreichen.

(wa)

Link:

http://www.koelner-philharmonie.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge