Anzeige

Anzeige

Last Night of the Proms 2012

07. September 2012 - 12:07 Uhr

Samstag, 08. September 2012 / 22:15 – 23:50 Uhr
NDR-Fernsehen

Konzert (Liveübertragung) Klatschen, tanzen, pfeifen und mitsingen – am liebsten mit dem Orchester um die Wette: So viel Spaß wie bei der "Last Night of the Proms" gibt es bei kaum einem anderen Konzert. Der Schlussabend der Londoner Promenadenkonzerte ist jedes Jahr ein Highlight. Von Sir Henry Wood gegründet, sind die "BBC Proms" das weltweit größte klassische Musikfestival. In diesem Sommer erlebt es seine 118. Saison.

BBC Proms Konzert

Seit 30 Jahren – diesmal also zum 31. Mal – überträgt das NDR-Fernsehen jeweils den zweiten Teil der "Last Night of the Proms". Als Korrespondent in London hatte Rolf Seelmann-Eggebert das Konzert kennengelernt. Nach seiner Rückkehr nach Hamburg regte der als Adels-Experte bekannte Journalist die Übertragung in Deutschland an. So ist die "Last Night" von 1982 an auch in Deutschland zu sehen. Seitdem kommentiert Seelmann-Eggebert das Konzert live aus der Royal Albert Hall, so lange sind nicht einmal die BBC-Moderatoren dabei.

Das BBC Symphony Orchestra spielt in diesem Jahr unter der Leitung von von Jiří Bělohlávek. Die Solisten sind Nicola Benedetti und Joseph Calleja. Die 25-jährige schottische Geigerin stellt einige Stücke aus ihrer CD "The Silver Violin" vor, die in den britischen Pop-Charts gerade auf Platz 36 steht. Das Album enthält neben dem Violinkonzert von Erich Wolfgang Korngold Filmmusik von John Williams aus "Schindlers Liste" und andere Werke. Der aus Malta stammende Joseph Calleja hat mit der CD "Be My Love" gerade eine Hommage an ein Idol seiner Jugend, den Tenor und Filmstar Mario Lanza, veröffentlicht.

Auf dem Programm der "Last Night" stehen unter anderem Antonín Dvořáks Ouvertüre "Karneval", die Romanze aus Dmitri Schostakowitschs Filmmusik "Hornisse" und die Olympia-Fanfare von John Williams. Am Schluss dürfen Edward Elgars "Pomp and Circumstance"-Marsch ("Land of Hope and Glory"), das "Rule Britannia" und Hubert Parrys "Jerusalem" nicht fehlen.

Die Übertragung wird am Sonntag, 09. September, ab 08:00 Uhr auf EinsFestival wiederholt. In der Nacht vom 10. zum 11. September zeigt der NDR das komplette Konzert mit über drei Stunden Länge in der originalen BBC-Fassung (ab 01:00 Uhr). Auch die Kulturradios der ARD senden die vollständige "Last Night" am Samstag von 20:05 bis 00:00 Uhr

(wa)

Mehr zum Thema:

Er brachte die “Last Night of the Proms” nach Deutschland: Rolf Seelmann-Eggebert (Interviewporträt)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge