Musikfestival "Heidelberger Frühling" nutzt Image und Wirtschaft

19. September 2012 - 10:55 Uhr

Heidelberg/Berlin – Das Musikfestival "Heidelberger Frühling" hat positive Effekte für das Image und die Wirtschaft der Stadt. Das ist das Ergebnis einer Besucherbefragung der Gesellschaft für innovative Marktforschung (GIM), die am Dienstag in Heidelberg vorgestellt wurde. Der Aussage, das Festival steigere die Attraktivität Heidelbergs, stimmten 88 Prozent der Befragten zu. 86 Prozent sehen in dem "Frühling" ein Aushängeschild der Stadt. Die GIM hatte in diesem Frühjahr rund 700 Gäste bei 30 Veranstaltungen ausführlich befragt.

Logo

Wirtschaftliche Effekte hat die Studie anhand zusätzlicher Ausgaben der Festivalbesucher nachgewiesen. So hätten 37 Prozent der auswärtigen Gäste neben den Eintrittskarten 50 Euro oder mehr investiert. Jeder Fünfte lasse sogar über 100 Euro in der Stadt. 43 Prozent nutzten gastronomische Angebote.

Der Anteil der auswärtigen Besucher habe sich seit der letzten Befragung 2008 von 21 auf 39 Prozent fast verdoppelt. Zwei Prozent aller Gäste kämen aus dem Ausland. Auch bei den Einheimischen erfreue sich das Festival weiterhin großer Beliebtheit. 42 Prozent der Zuschauer kommen aus Heidelberg selbst, 13 Prozent aus der näheren Umgebung wie Mannheim, Ludwigshafen oder Speyer.

Die Attraktivität des "Heidelberger Frühlings" resultiere aus den durchweg positiven Assoziationen, die die Befragten spontan äußerten. 96 Prozent der Befragten erteilten dem Festival die Gesamtnote "gut" oder "sehr gut". Es sei "ein sehr frisches, junges Festival". 85 Prozent gaben an, den "Frühling" in den nächsten Jahren auf jeden Fall wieder zu besuchen. Die wahrgenommene Qualität des "Heidelberger Frühlings" spiegele sich auch in seiner Bindungskraft wider. 80 Prozent der Befragten war zum wiederholten Mal zu Gast, jeder vierte hatte mehr als fünf Jahrgänge besucht. 85 Prozent gaben an, das Festival in den nächsten Jahren auf jeden Fall wieder zu besuchen.

Der nächste "Heidelberger Frühling" findet vom 23. März bis 29. April 2013 statt.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum "Heidelberger Frühling"

Link:

http://www.heidelberger-fruehling.de/

 

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge