DAIKU – 10.000 Japaner singen Beethovens Neunte

24. September 2012 - 08:06 Uhr

Montag, 24. September 2012 / 23:15 – 00:10 Uhr
WDR-Fernsehen

Dokumentation (Deutschland 2011) In Japan wird Beethovens 9. Sinfonie "DAIKU" genannt, was die "Große" bedeutet. Sie genießt im Land der aufgehenden Sonne einen besonderen Stellenwert: Das Werk gehört in Japan zum Ausklang des Jahres und wird im Dezember landesweit in Massenveranstaltungen aufgeführt.

Dirigent Yutaka Sado

Auch 2011 versammelten sich in Osaka 10.000 Laiensänger im Alter von 6 bis 93 Jahren zu diesem fulminanten Spektakel und sangen gemeinsam den Schlusschor aus Beethovens Neunter. Die Dokumentation begleitet den Dirigenten Yutaka Sado und drei der Laiensänger bei den Vorbereitungen für das Konzert.

Ein Film von Friedemann Hottenbacher.

(pt/wa)

Trailer:

Mehr zu diesen Schlagwörtern: ,
Print Friendly
Andere Beiträge