Benjamin Britten: Orchesterführer für junge Leute

28. September 2012 - 08:07 Uhr

Sonntag, 30. September 2012 / 08:00 – 09:00 Uhr
NDR-Fernsehen

Konzertmitschnitt (Deutschland 2008) Der "Orchesterführer für junge Leute" von Benjamin Britten ist ein Musikstück der besonderen Art. Die Idee des Komponisten war, Kindern und Jugendlichen die vielfältigen Klänge eines Sinfonieorchesters vorzustellen. Dazu wählte er ein Thema aus Henry Purcells Bühnenstück "Abdelazar". Dieses wird zuerst vom ganzen Orchester gespielt, dann von jeder Instrumentengruppe einzeln (Holzbläser, Blechbläser, Streicher und Schlagzeuger) und noch einmal von allen Musikern zusammen. Darauf folgen die Variationen.

Orchesterführer für junge Leute

Wie spannend ein Orchester ist, zeigen in diesem Konzertmitschnitt die Deutsche Radio Philharmonie und ihr Dirigent Christoph Poppen. Unterhaltsam und spielerisch stellen sie die einzelnen Instrumenten- und Klanggruppen vor. Die Musiker der unterschiedlichen Orchestergruppen tragen verschiedenfarbige T-Shirts, was den akustischen Eindruck auch optisch hervorhebt. Moderiert wird das Konzert von dem Countertenor Roland Kunz. Schnell springt die Begeisterung der Musiker auf die 1.400 jungen Zuschauer in der Konzerthalle über. Und das kann man nicht nur sehen, sondern auch hören.

Benjamin Britten komponierte den "Orchesterführer für junge Leute – Variationen und Fuge über ein Thema von Purcell" bereits 1945 zum 250. Todestag von Henry Purcell. Generationen von Kindern haben durch sein Werk die verschiedenen Musikinstrumente und ihr Zusammenspiel kennengelernt. Seine Idee ist bis heute hoch modern geblieben.

(wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge