NEUE STIMMEN-Liedmeisterklasse singt in Gütersloh und Berlin

24. Oktober 2012 - 16:59 Uhr

Der Meisterkurs des Internationalen Gesangswettbewerbs NEUE STIMMEN umfasst in diesem Jahr erstmals auch eine Liedmeisterklasse. Im Training mit Kammersängerin Edda Moser erarbeiten vier junge Sänger seit Montag einen Liederabend, den sie am 26. Oktober im Theater Gütersloh und am 31. Oktober 2012 im Konzerthaus Berlin präsentieren. Auf dem Programm stehen Lieder von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms und anderen.

Liederabend

Der Wettbewerb "NEUE STIMMEN" wurde vor 25 Jahren von Liz und Reinhard Mohn ins Leben gerufen. Seitdem haben sich über 10.000 junge Talente aus 70 Nationen beworben, 833 erreichten das Finale, 97 erhielten Preise. NEUE STIMMEN findet alle zwei Jahre statt. 1997 wurde der Wettbewerb um einen Meisterkurs in den Jahren dazwischen erweitert. Da neben dem Opern- und Konzertgesang auch Liedgesang und -interpretation integraler Bestandteil jeder Sängerausbildung ist, hat die Bertelsmann Stiftung noch eine Liedmeisterklasse hinzugefügt. Dafür wurde eine auf zunächst drei Jahre angelegte Kooperation mit dem Konzerthaus Berlin vereinbart.

Den von Edda Moser moderierten Liederabend "Die Kunst des deutschen Liedes" gestalten Christina-Antoaneta Pasaroiu (Sopran), Faith Sherman (Mezzosopran), Simon Bode (Tenor) und Julian Orlishausen (Bariton). Sie werden am Klavier begleitet von Manuel Lange. Die Veranstaltungen beginnen um 19:30 Uhr (Gütersloh) bzw. 20:00 Uhr (Berlin). Karten sind bei eventim.de sowie beim Theater Gütersloh und dem Konzerthaus Berlin erhältlich.

(wa)

Link:

http://www.neue-stimmen.de/

 

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge