Schulen gewinnen Gratis-Zugänge zur Digital Concert Hall

31. Oktober 2012 - 10:01 Uhr

Berlin (mh) – Die Berliner Philharmoniker haben 500 Gratis-Zugänge zur Digital Concert Hall (DCH) an Bildungseinrichtungen verlost. Um die ein Jahr lang gültigen Lizenzen hatten sich 1.100 Schulen und Universitäten aus Berlin, Deutschland und der Welt beworben, teilte das Orchester am Dienstag mit. Mit der Initiative "Explore Classical Music!" steht den Bildungseinrichtungen neben 40 Liveübertragungen der Saison das Konzertarchiv der DCH in hoher Bild- und Tonqualität zur Verfügung. Die kostenfreien Zugänge im Wert von je 750 Euro werden von der Deutschen Bank gesponsert.

Übergabe DCH-Lizenzen

Stellvertretend für alle Gewinner wurden zwei Lizenzen direkt übergeben. Mitarbeiterinnen der 1. Gemeinschaftsschule Berlin-Neukölln (Rütli Campus) und der Marianne-Buggenhagen-Schule für Körperbehinderte in Berlin-Buch erhielten die Zugänge von Andrea Tober, Leiterin des Education-Programms der Berliner Philharmoniker, und Michael Münch, Head of Corporate Citizenship Germany der Deutschen Bank.

Die Initiative "Explore Classical Music!" entstand aufgrund der großen Nachfrage der Digital Concert Hall an Schulen und Universitäten. Trotz Rabatten können viele Bildungseinrichtungen die Tickets und Abonnements nicht finanzieren. Das Orchester und die Bank wollen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus aller Welt und allen sozialen Schichten den Zugang zu klassischer Musik ermöglichen.

(wa)

Link:

http://www.berliner-philharmoniker.de/explore

 

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge