Joseph Joachim Kammermusikwettbewerb in Weimar

01. November 2012 - 09:03 Uhr

Ensembles aus 13 Ländern treten beim 6. Internationalen Joseph Joachim Kammermusikwettbewerb in Weimar an. Acht Originalwerke verschiedener Komponisten aus mehr als 200 Jahren Musikgeschichte sind zu meistern. Dieser Herausforderung stellen sich vom 04. bis 11. November 2012 Künstler aus europäischen Ländern von Estland bis Italien, aber auch aus Russland und Brasilien. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert.

Fürstenhaus Weimar

Preisgekrönte Ensembles im Teilnehmerfeld versprechen ein hohes Niveau. "Verschiedene Kammermusikbesetzungen vom Klaviertrio bis zum Streichquartett werden gegeneinander antreten. Das macht die Würze dieses Wettbewerbs", erklärte der Weimarer Kammermusikprofessor und Juryvorsitzende Ulrich Beetz.

Zur Eröffnung des Wettbewerbs am 04. November spielt die Weimarer Pianistin Mariam Batashvili. Bei dem Konzert ist der Eintritt frei, ebenso bei der ersten und zweiten Wettbewerbsrunde (05. bis 08. November). Die besten Ensembles treten in den Finalrunden am 09. und 10. November an (Eintritt jeweils 3,00 Euro). Zum Preisträgerkonzert lädt die Hochschule für Musik "Franz Liszt" am 11. November (Karten 12 Euro, ermäßigt 8,00 Euro). Alle Wettbewerbsrunden und Konzerte finden im Festsaal Fürstenhaus statt.

(wa)

Link:

http://www.hfm-weimar.de/joachim

 

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge