Joseph Joachim Kammermusikwettbewerb: Sechs Ensembles im Finale

09. November 2012 - 10:41 Uhr

Weimar/Berlin (mh) – Sechs Ensembles haben das Finale des Joseph Joachim Kammermusikwettbewerbs erreicht. In der letzten Wertungsrunde spielen am (heutigen) Freitag das Trio Atanassov (Frankreich), das Dudok Kwartet (Niederlande) und das Orbis Trio (Tschechien). Am Samstag treten das Jubilee Quartet (Großbritannien), das Trio Gaspard (Deutschland) und das Robert-Quintet (Russland) an, teilte die Weimarer Hochschule für Musik am Freitag mit.

Die Ensembles präsentieren sich der Jury jeweils um 11:00, 15:30 und 19:30 Uhr. Das Repertoire umfasst drei Stücke: ein vor 1830 komponiertes Werk, eine Komposition der Romantik und eine, die zwischen 1900 und 1960 entstanden ist. Die 90-minütigen Auftritte im Festsaal Fürstenhaus haben bereits Konzertcharakter. Der Eintritt zu den Wertungsvorspielen beträgt jeweils 3,00 Euro.

Die Preisträger werden am Samstagabend bekanntgegeben. Der 6. Internationale Joseph Joachim Wettbewerb ist mit mehr als 20.000 Euro dotiert. Am Sonntag präsentieren sich die Gewinner in einem Preisträgerkonzert (11:00 Uhr) im Festsaal Fürstenhaus. Karten kosten 12,00 Euro (ermäßigt 8,00 Euro). Der Wettbewerb kann auch per Livestream im Internet verfolgt werden.

(wa)

Link:

http://www.hfm-weimar.de/joachim
http://www.hfm-weimar/video/flow (Livestream)

 

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge