Anzeige

Anzeige

"Melodie des Lebens" zwischen Vergangenheit und Zukunft

16. November 2012 - 09:02 Uhr

Mit einem Orchester der Spitzenklasse auf der Bühne zu stehen, ist etwas Unvergessliches. Schüler der Gesamtschule Bremen-Ost erleben es zwei Mal im Jahr. Für die Show "Melodie des Lebens" erarbeitet eine ständig wachsende Zahl von ihnen Songs und Melodien. In der 12. Ausgabe der Show, die am kommenden Donnerstag und Freitag aufgeführt wird, beschäftigen sich die musikbegeisterten Jugendlichen mit den Themen "Vergangenheit" und "Zukunft".

Little Utzis

Unterstützung bekommen die Schüler von dem Musiker und Komponisten Mark Scheibe, der jeden Monat für ein paar Tage in ihre Schule kommt, und von Mitgliedern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen. Die Jugendlichen bringen Ideen, Gedanken und Gefühle aus ihrem Alltag ein, die gemeinsam professionell musikalisch und poetisch bearbeitet werden. Alle Stücke der Show zeigen hautnah das Lebensgefühl der Heranwachsenden. Das Projekt "Melodie des Lebens" gehört zu der Initiative "Zukunftslabor" des Orchesters, die in diesem Jahr mit dem ECHO Klassik für Nachwuchsförderung ausgezeichnet wurde.

Das Programm verspricht wieder viel musikalische Abwechslung. Neben ihren eigenen Songs "Blick zurück" und "Zwischen gestern und heute" interpretieren die Schüler "Rolling In The Deep", den aktuellen Titel von Adele. Die Haydn-Variationen Nr. 1 und 2 von Johannes Brahms sind in einer Bearbeitung von Mark Scheibe zu hören. Zudem gibt es das Scherzo aus Zwei Stücken für Streichoktett op. 11 von Dmitri Schostakowitsch. Wieder mit dabei sind die "Dream Girls". Ihren letzten Auftritt haben die "Little Utzis", die Bläserklasse von Hans Utz, die an ihrem Schulabschluss arbeiten.

Die 12. Show "Melodie des Lebens" wird am 22. und 23. November 2012, jeweils 19:30 Uhr, in der "Kammer-Philharmonie" in der Gesamtschule Bremen-Ost aufgeführt. Karten sind erhältlich beim Kunden-Service der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen (Telefon 0421 / 321919). Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, die Show im Internet zu verfolgen. Unter www.unsereshow.de bietet zudem ein Chat die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten über das Bühnengeschehen auszutauschen.

(wa)

Links:

http://www.unsereshow.de/
http://www.kammerphilharmonie.com/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge