Anzeige

Anzeige

Operngeschichten – Teil 2: Arabella

15. Februar 2013 - 12:02 Uhr

Sonntag, 17. Februar 2013 / 17:55 – 18:25 Uhr
ARTE

Doku-Serie (Frankreich 2012, Erstausstrahlung) In der zweiten Folge ist die Sopranistin Renée Fleming und ihre Sicht auf Richard Strauss' "Arabella" in der Inszenierung von Marco Arturo Morelli an der Pariser Opéra Bastille zu erleben. Des Weiteren kommen zu Wort der Dirigent Philippe Jordan, der dramaturgische Direktor und PR-Chef Christophe Ghristi, die mitwirkenden Sänger Michael Volle (Mandryka), Doris Soffel (Adelaide), Kurt Rydl (Graf Waldner) und andere.

Renée Fleming

In der vierteiligen Serie "Operngeschichten" stellen internationale Opernstars ihre Auftritte in vier unvergesslichen Inszenierungen vor. Renée Fleming, Roberto Alagna, Béatrice Uria-Monzon und Elina Garanca sprechen über ihre Musikleidenschaft und ihre Gesangskunst.

Die Sänger schildern die Handlung der Oper und erläutern musikalische Besonderheiten des Werks. Sie erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen und Herausforderungen mit der Rolle, während die Regisseure, Dirigenten und andere an der Produktion beteiligte Künstler die Oper und ihre Inszenierung aus ihrer Sicht kommentieren.

Diese spannende Reise in die Welt der Oper aus der Sicht der Künstler ermöglicht einen völlig neuen und sehr lebendigen Zugang zu den Werken sowie den neugierigen Blick hinter die Kulissen großer Weltbühnen. Die Kamera folgt den Sängern an der letzten Tagen vor der Premiere, fängt Bilder von den Proben und ihrem Arbeitsalltag ein und zeigt natürlich die berühmtesten und berührendsten Arien aus Madama Butterfly, Arabella, La Clemenza di Tito und Carmen.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge