Anzeige

Anzeige

"Classic Scouts" erweitern Programm beim "Heidelberger Frühling"

21. Februar 2013 - 13:23 Uhr

Heidelberg/Berlin (mh) – Die "Classic Scouts" erweitern ihr Programm beim "Heidelberger Frühling". Die mehr als 20 Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren begleiten das Musikfestival mit Angeboten für Gleichaltrige. Wie sie am Mittwoch vor der Presse berichteten, wird unter anderem die Aktion "Newcomer" ausgebaut, die im vorigen Jahr auf besonders viel Interesse gestoßen ist.

Classic Scouts

Dabei können interessierte Jugendliche in Begleitung eines "Scouts" kostenlos ausgewählte Konzerte erleben. Neben speziellen Einführungen vor den Konzerten erhalten Neulinge die Gelegenheit, die berühmten Künstler bei Proben oder Backstage-Besuchen einmal hautnah zu treffen.

Darüber hinaus organisieren die "Classic Scouts" drei Tanz-Workshops, bei denen junge Leute nicht nur Zuschauer sind, sondern aktiv teilnehmen können. Partner sind die jungen Profis vom Bundesjugendballett, die dänischen Folk-Jungs von "Dreamers Circus" und Mitglieder der HipHop Academy Hamburg. Im Anschluss an die jeweiligen Workshops besuchen alle gemeinsam die Auftritte ihrer professionellen Lehrer.

Höhepunkt des Projekts ist das mittlerweile vierte eigene Konzert der "Classic Scouts". Dessen Organisation, Bewerbung und Moderation liegt komplett in den Händen der Jugendlichen. Auch die Musiker stammen aus den eigenen Reihen. Am vergangenen Wochenende wurde in der Musikakademie Schloss Weikersheim geprobt und geplant.

Insgesamt treffen sich die "Scouts" bereits seit September regelmäßig, um ihr Programm für das diesjährige Festival vorzubereiten. "Die Classic Scouts gehören zu den Besonderheiten, die den Heidelberger Frühling als Festival so spannend machen", erklärte Jürgen Fritz vom Softwarehersteller SAS, der das Projekt seit der Gründung von sechs Jahren unterstützt. "Die Jugendlichen, die sich hier ehrenamtlich engagieren, leisten eine kulturelle Nachwuchsarbeit, die heute wirkt – und gleichzeitig die Vielfalt der kulturellen Landschaft in der Region auf Jahrzehnte bereichern hilft".

Wer bei den "Classic Scouts" noch mitmachen möchte, kann sich an die Projektleiterin Benita Kimmel wenden (benita.kimmel@heidelberg.de). Musikalische Vorkenntnisse sind keine zwingende Voraussetzung.

Das Programm der "Classic Scouts" im Überblick:

Workshops

Sonntag, 24. März 2013, nachmittags: Tanz-Workshop mit dem Bundesjugendballett, HebelHalle

Freitag, 12. April 2013, vorauss. 18:00 Uhr : Danish-Folk-Workshop mit "Dreamers Circus" (in englischer Sprache), Alte Pädagogische Hochschule Heidelberg

Montag, 15. April 20, nachmittags: Hip-Hop-Workshop mit der HipHop Academy Hamburg, HebelHalle

Konzerteinführungen

Donnerstag, 21. März 2013, 19:15 Uhr: Einführung zum Konzert der Jungen Deutschen Philharmonie, Stadthalle Heidelberg

Dienstag, 26. März 2013, 19:15 Uhr: Einführung zum Konzert des Organisten Cameron Carpenter, Stadthalle Heidelberg

Konzert der "Classic Scouts"

Donnerstag, 18. April 2013, 19:00 Uhr: Ensemble der "Classic Scouts", Halle02

Der "Heidelberger Frühling" ist das größte Musikfestival der metropolregion Rhein-Neckar und findet in diesem Jahr vom 16. März bis 20. April statt.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Beiträge zum "Heidelberger Frühling"

Link:

http://www.heidelberger-fruehling.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge