Träume junger Künstler – Rundgang durch die UdK Berlin

10. Juni 2013 - 08:33 Uhr

Dienstag, 11. Juni 2013 / 17:00 – 17:45 Uhr
EinsFestival

Dokumentation (Deutschland 2008) Mit 17 Jahren sah Miyako Watanabe ihre erste Oper: Tosca von Giacomo Puccini. Sie war so gerührt, dass sie weinen musste. "Von diesem Tag an wollte ich Sängerin werden", erinnert sich die Japanerin und lacht. Sie studiert Gesang an der Berliner Universität der Künste (UdK) und kann sich nichts Schöneres vorstellen, obwohl sie weiß, dass ihre Jobchancen nicht besonders rosig aussehen.

So wie Miyako geht es vielen an der UdK. Die angehenden Künstler eint ihr Traum vom Ruhm, der Albtraum vom Taxifahren und die Angst, kein Engagement zu bekommen. Beltane Ruiz will diese Furcht nicht zur Realität werden lassen. Deshalb studiert sie nicht nur Komposition an der UdK, sondern auch noch Kontrabass an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, eine Doppelbelastung, die nach dem Studium zu einem doppelten Boden werden soll. "So habe ich bessere Chancen auf dem Markt", sagt die Spanierin.

Eine Gruppe von UdK-Studierenden hat über diese Mischung aus Idealismus und Zukunftsbedenken an der Kunsthochschule einen Film gedreht. Sieben Autorinnen und Autoren stellen in sieben Kurzfilmen Studierende verschiedener Fachbereiche wie Oper, Bühnenbild, Komposition und Musical vor. Die Kamera begleitet die Porträtierten bei einsamen Atelierstunden, schweißtreibenden Tanzproben und erfolgreichen Bühnenauftritten.

Der Mentor des Projekts im Weiterbildungsstudiengang Kulturjournalismus der UdK ist der ehemalige rbb-Journalist Michael Strauven. Die Autoren der Kurzfilme sind Alexa von Heyden, Hendrik Lakeberg, Karolina Wrobel, Leonie Wild, Felix Denk, Sebastian Blottner und Melanie Fuch. Auch die Verantwortlichen für Kamera, Ton und Schnitt dieses Films befanden sich zum Zeitpunkt der Produktion noch in der Ausbildung und studierten Audiovisuelle Medien an der Technischen Fachhochschule Berlin. "Träume junger Künstler" ist also ein durch und durch studentisches Projekt.

Wiederholungen: 12. Juni 2013, 06:15 Uhr und 15. Juni 2013, 13:30 Uhr, jeweils auf EinsFestival.

(pt/wa)

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge