Präsentation erster Regiewerkstatt der Berliner Opernhäuser

11. Juni 2013 - 12:18 Uhr

(mh) – Bei der ersten Berliner Regiewerkstatt geben bekannte Opernregisseure ihr Wissen an den Nachwuchs weiter. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden am Donnerstag präsentiert. Zu erleben sind Szenen aus Mozarts Da-Ponte-Opern.

Deutsche Oper, Tischlerei

Seit Montag sind die Probebühnen der Deutschen Oper Berlin Schauplatz eines Meisterkurses der besonderen Art. Sechs ausgewählte Regiestudenten haben die Möglichkeit, mit renommierten Regisseuren und Sängern der drei Berliner Opernhäuser zu arbeiten. Dabei müssen sie ganz ohne Hilfsmittel wie Bühnenbild, Licht und Requisiten auskommen. Bei Jan Bosse steht "Don Giovanni" auf dem Stundenplan, Barrie Kosky widmet sich der "Hochzeit des Figaro", und bei Michael von zur Mühlen geht es um "Così fan tutte".

Die Werkstattpräsentation beginnt am Donnerstag, 13. Juni 2013, um 20:00 Uhr in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin. Karten zum Preis von 10,00 Euro (ermäßigt 8,00 Euro) sind online erhältlich.

Die zweite Berliner Regiewerkstatt ist für 2015 geplant.

(wa)

Mehr zum Thema:

Berliner Opernhäuser starten gemeinsame Regiewerkstatt

Link:

http://www.deutscheoperberlin.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge