Nachtkonzert mit Goldberg-Variationen

25. Juni 2013 - 09:02 Uhr

(mh) – Im letzten Nachtkonzert des Sommersemesters 2013 widmen sich Studenten der Folkwang Cembaloklasse am Samstag den Goldberg-Variationen. Das Konzept der Nachtkonzerte stammt von Christian Rieger, Folkwang Professor für Cembalo und Ensembleleitung Alte Musik. Die Idee der Reihe war, "Musik zum Thema 'Nacht' zur späten Stunde zu Gehör zu bringen", erklärte Rieger.

Kleiner Konzertsaal

Der Titel "Goldberg-Variationen" ist erst im 19. Jahrhundert aufgekommen. Der Legende nach komponierte Johann Sebastian Bach die "Aria mit verschiedenen Veränderungen" für den Grafen Hermann Carl von Keyserlingk, der sie sich in schlaflosen Nächten von seinem Cembalisten Johann Gottlieb Goldberg vorspielen ließ.

Das Nachtkonzert beginnt am Samstag, 29. Juni 2013, um 21:30 Uhr im Kleinen Konzertsaal am Standort Duisburg der Folkwang Universität der Künste. Karten zum Preis von 5,00 Euro (ermäßigt 3,00 Euro) gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf (Telefon 0201/4903231 oder 0203/295880 sowie E-Mail karten@folkwang-uni.de).

(wa)

Link:

http://www.folkwang-uni.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly

Anzeige

Anzeige

Andere Beiträge