Anzeige

Anzeige

Streicherphilharmonie der Musikschulen wird 40 Jahre

04. Juli 2013 - 10:03 Uhr

Bonn/Berlin (mh) – Mit zwei Jubiläumskonzerten feiert die Deutsche Streicherphilharmonie (DSP) ihr 40-jähriges Bestehen. Am 04. August 2013 gastieren die besten Streicher der deutschen Musikschulen beim Choriner Musiksommer und am 05. August beim Festival "Young Euro Classic" im Konzerthaus Berlin. Anschließend gehen die elf- bis 19-jährigen Musiker mit ihrem Chefdirigenten Michael Sanderling auf Tournee nach Ecuador, teilte der Verband deutscher Musikschulen (VdM) mit.

Deutsche Streicherphilharmonie

Bereits an diesem Wochenende tritt das Jugendorchester in Herrenberg (6. Juli) und in Wildbad Kreuth (7. Juli) auf. Am 12. Juli konzertieren die jungen Musiker beim MDR Musiksommer unter Leitung von Marek Janowski, dem Chefdirigenten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin.

Im Jubiläumsjahr ist die CD "Works for String Orchestra" erschienen, für die die DSP Werke von Hubert H. Parry, Felix Mendelssohn Bartholdy, Peter Tschaikowsky und Karl Jenkins eingespielt hat. Chefdirigent Michael Sanderling übergibt die Leitung des Orchesters nach zehn Jahren im August an Wolfgang Hentrich.

Die Deutsche Streicherphilharmonie wurde 1973 in Ost-Berlin als "Rundfunk-Musikschulorchester" unter dem Dirigenten Helmut Koch gegründet. Mit Unterstützung des Bundesjugendministeriums übernahm 1991 der Verband deutscher Musikschulen die Trägerschaft. Von Beginn an begleiteten Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin als Dozenten die musikalische Arbeit der jungen Musiker. Dieser Kontinuität verdankt das Ensemble seinen charakteristischen, überaus homogenen Streicherklang.

(wa)

Link:

http://www.deutsche-streicherphilharmonie.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge