Jugendprojekt "KLASSIKhautnah" als "Bildungsidee" ausgezeichnet

12. Juli 2013 - 10:00 Uhr

Berlin (mh) – Das Kinder- und Jugendprojekt "KLASSIKhautnah" im mittelfränkischen Dinkelsbühl ist als herausragende "Bildungsidee" ausgezeichnet worden. Das teilte die Initiative "Deutschland – Land der Ideen" am Donnerstag in Berlin mit. "KLASSIKhautnah" kombiniere klassische Musik mit modernen künstlerischen Ausdrucksformen. Seit 2008 wird jedes Jahr ein 60-köpfiges Projektorchester mit jungen Talenten zusammengestellt, das Musik mit allen Sinnen erlebbar macht.

Moderatorin

Teilnehmen können Schüler aus der Region, von der Grundschule bis zu den weiterführenden Schulen. Interessenten können ihr Talent mit dem eigenen Musikinstrument unter Beweis stellen oder die Entstehung einer Choreographie miterleben. Zudem haben sie vielfältige Möglichkeiten zum Organisieren, Moderieren und Schauspielern oder andere Fähigkeiten auszuprobieren. Angeleitet werden sie von Profis der unterschiedlichen Kunstsparten.

"Unabhängig von schulischer oder häuslicher Vorbildung sollen alle Kinder die Erfahrung machen können, wie viel Freude es bereitet, sich selbst künstlerisch auszudrücken und in einem klassischen Konzert mit anderen gemeinsam aufzutreten", erklärten die Projektorganisatoren Monika Hoenen und Harald Simon bei der Preisverleihung. "KLASSIKhautnah ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit einem packenden Live-Erlebnis den frühen Zugang zu klassischer Musik", würdigte Sibel Sagdic von der Initiative "Deutschland – Land der Ideen" die Nachhaltigkeit des Angebots.

Preisverleihung

Die Auszeichnung wurde am 4. Juli im Spitalhof-Theater Dinkelsbühl überreicht. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung, die die 17-jährige Schülerin Lucy moderierte, vom "KLASSIKhautnah"-Salonorchester. Es besteht aus professionellen Musikern und Schülern der umliegenden Schulen sowie der Berufsfachschule für Musik und der Städtischen Musikschule. Eigens für die Preisverleihung brachte das Ensemble eine Kammerversion seiner üblicherweise im Herbst stattfindenden Konzerte auf die Bühne.

Den Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik" hat die Intiative "Deutschland – Land der Ideen" mit dem Bundesbildungsministerium und der Vodafone Stiftung im Januar 2013 bereits zum dritten Mal ausgerufen.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Wettbewerb "Ideen für die Bildungsrepublik"

Link:

http://www.land-der-ideen.de/
http://www.klassikhautnah.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge