Oper Leipzig beendet Saison mit Besucherzuwachs – Neuproduktionen für junges Publikum

12. Juli 2013 - 08:32 Uhr

Leipzig/Berlin (mh) – Die Oper Leipzig hatte in der ablaufenden Spielzeit rund 166.000 Besucher, 12.000 mehr als im Vorjahr. Die Gesamtauslastung stieg im gleichen Zeitraum von 62,7 auf 68,5 Prozent, teilte die Oper am Donnerstag mit. Publikumsmagnete unter den insgesamt 327 Veranstaltungen waren Werke der beiden Jubilare Richard Wagner und Guiseppe Verdi.

Ring für Kinder

Die Eröffnung des Wagners-Jahres 2013 war die Inszenierung "Der Ring für Kinder" von Jasmin Solfaghari. Die 120-Minuten-Version des "Ring des Nibelungen" sahen 4.000 Kinder und Erwachsene. Wegen der großen Nachfrage wurden sogar Zusatzvorstellungen angesetzt. Wagners Erstlingswerk "Die Feen" und die Inszenierung seines "Rheingold" waren zu 99 Prozent ausgelastet. Die erstmals veranstalteten Wagner-Festtage im Mai lockten 10.000 Besucher innerhalb von zehn Tagen, ein Rekordergebnis. Ab 2015 sollen sie fest im Programm etabliert werden.

Ein besonderer Fokus der Spielzeit lag auf den Produktionen für junges Publikum. Nach dem "Ring für Kinder" und "Das Tagebuch der Anne Frank" – als "Oper fürs Klassenzimmer" – feierte der Kinderchor mit Pierangelo Valtinonis Kinderoper "Pinocchio" Premiere. Regisseurin Gundula Nowak bewegte mit ihrer farbenprächtigen "Oper von Kindern für Kinder" rund 6.000 Kinder, Eltern und Lehrer. Darüber hinaus brachte das Leipziger Ballett mit "Eine Weihnachtsgeschichte" ein Weihnachtsmärchen für Kinder auf die Bühne, das mit 10.300 Besuchern in neun Vorstellungen ein "Renner" war.

Die Saison 2013/14 eröffnet die Oper Leipzig am 20. und 21. September mit der Gala "Kommen Sie ins Chambre Séparée" und dem traditionellen Tag der offenen Tür sowie dem Spielzeiteröffnungskonzert "Oper für alle". Schwerpunkt der kommenden Saison wird neben Richard Wagner auch Richard Strauss sein. Tickets gibt es an der Tageskasse im Opernhaus (während der Spielzeitpause montags bis Freitag von 10:00 bis 14:00 Uhr), telefonisch (0341/1261261), per E-Mail (service@oper-leipzig.de) oder unter www.oper-leipzig.de.

(wa)

Mehr zum Thema:

Oper Leipzig erweitert Kinder- und Jugend-Repertoire – Spielzeit 2013/14 vorgestellt (31.05.2013)

Link:

http://www.oper-leipzig.de/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge