Anzeige

Anzeige

Musikinformationszentrum veröffentlicht neuen Festivalguide

19. Juli 2013 - 10:03 Uhr

Bonn/Berlin (mh) – Da die deutsche Festivallandschaft immer vielfältiger wird, hat das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) einen neuen Festivalguide aufgelegt. Der Online-Kalender vermittle einen ganzjährigen Überblick der überregional bedeutenden Veranstaltungen und werde fortlaufend aktualisiert, teilte die Einrichtung des Deutschen Musikrats am Donnerstag in Bonn mit.

Basierend auf der Festivaldatenbank des MIZ verfügt das Angebot über umfangreiche Suchfunktionen. Festivals lassen sich gezielt nach Terminen, geographischer Lage oder inhaltlichen Schwerpunkten recherchieren. Dazu stehen 15 Genrekategorien zur Verfügung, von Alter Musik, Neuer Musik, Vokal- und Kammermusik bis zu Rock und Pop. Neben aktuellen Terminen informiert der Festivalguide über Leitungsstrukturen und programmatische Ausrichtungen der Veranstaltungen.

Die Festivalkultur hat sich den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Nach der deutschen Wiedervereinigung setzte eine Gründungswelle ein, die inzwischen zu einer Festivallandschaft von zuvor nicht gekanntem Ausmaß geführt hat. Verzeichnete das MIZ in seiner ersten gesamtdeutschen Erhebung 1993/94 noch 136 überregional bedeutende Festspiele und Festivals, waren es zur Jahrtausendwende schon 203 und 2007/08 mehr als 360. Aktuell erfasst das Zentrum – in einer etwas weiteren Abgrenzung – insgesamt über 500 Musikfestivals.

Der Festivalguide des Deutschen Musikinformationszentrums ist online erreichbar unter http://www.miz.org/festivals.html.

(wa)

Link:

http://www.miz.org/

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , ,
Print Friendly
Andere Beiträge