Anzeige

Anzeige

"Ankunft: Neue Musik" im Berliner Hauptbahnhof

28. August 2013 - 10:04 Uhr

(mh) – Neue Musik ist im Berliner Hauptbahnhof angekommen: Bereits zum fünften Mal präsentiert die Zeitgenössische Oper Berlin ihr Festival zwischen Bahnsteigen und Rolltreppen. Mehr als 100 Künstler erkunden in über 30 Veranstaltungen das Potential des Bahnhofs als Bühnen- und Konzertraum. "Ankunft" ist am (heutigen) Mittwoch.

Ankunft: Neue Musik

Elf Tage lang gibt es Konzerte, Filme und Performances. Für das Publikum entsteht dabei eine ganz neue Nähe zu Musikern, Klangkünstlern, Tänzern, Sängern und Bildenden Künstlern. Egal ob man gezielt zu den Veranstaltungen geht oder als Reisender zufällig vorbeikommt, der Eintritt ist jeweils frei.

Eröffnet wird das Festival am 28. August mit einer getanzten Version von John Taveners Werk "Svyati" für Cello und Chor (Zoé Cartier und der Chor der Herz-Jesu-Kirche Berlin). Anschließend haben Tango-Begeisterte in der Contemporary Tangonight wieder Gelegenheit für eine Milonga im Hauptbahnhof. Am nächsten Morgen (06:00 Uhr) lädt die Flötistin Susanne Fröhlich zur Morgendämmerung ein.

Einen musikalischen Marathon plant der Berliner Kontrabassklarinettist Theo Nabicht: Immer zur vollen Stunde wird er das als nahezu unspielbar geltende Stück "Time and Motion, Study I" von Brian Ferneyhough aufführen, 24 Stunden lang, immer an anderen Orten im Bahnhof (31. August, 24:00 Uhr bis 01. September, 24:00 Uhr). Mit Ausschnitten ("Fragmenten") aus ihrem neuen Hör- und Sehstück "Sphenoid" gibt die Zeitgenössische Oper an mehreren Tagen Einblicke in ihre aktuelle Musiktheaterwerkstatt. Das komplette Stück hat im Oktober Premiere. Im "Musik-Kino" sind täglich Kurzfilme und Dokumentationen zu sehen. Weitere teilnehmende Künstler sind unter anderem Ronith Mues (Harfe), Bettina Thiel (Tanz), Cathy Milliken (Oboe), Jan Gerdes und Arno Waschk (beide Klavier), Jobst Liebrecht (Gitarre) sowie das modern art ensemble.

Das Festival "Ankunft: Neue Musik" findet vom 28. August bis 07. September 2013 im Berliner Hauptbahnhof statt. Die Veranstaltungen beginnen meist um 14:00 Uhr. Das komplette Programm ist online abrufbar.

(wa)

Mehr zum Thema:

Weitere Artikel zum Festival "Ankunft: Neue Musik"

Link:

http://www.ankunftneuemusik.de/

Trailer:

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge