Saison-Eröffnungsfest der Berliner Staatsoper im Schiller Theater

13. September 2013 - 09:02 Uhr

(mh) – Erstmals feiert die Berliner Staatsoper zur Saisoneröffnung im Schiller Theater ein großes Fest. Kleine und große Besucher erwartet am Sonntag ein Programm mit vielen Künstlern des Hauses – auf der großen Bühne, im Foyer, der Werkstatt, hinter den Kulissen und auf dem Theatervorplatz. Ab 14:00 Uhr heißt es: "Willkommen! Bienvenue! Welcome!". Der Eintritt ist frei.

Staatsoper Berlin

Für Kinder und Jugendliche gibt es eine Opern-Rallye, Mit-Sing-Aktionen, eine Applaus-Schule, eine Technikshow, Modellbühnen-Bau, einen Masken-Workshop, einen Fotowettbewerb, Kinderschminken und weitere Überraschungen. Ab 19:00 Uhr werden Führungen hinter die Kulissen angeboten.

In verschiedenen Programmen treten Sänger der Staatsoper auf, Musiker der Staatskapelle, der Staatsopernchor sowie der Kinder- und Jugendchor. Neue und ehemalige Solisten des internationalen Opernstudios begeben sich mit "Wo ist Figaro?" auf eine musikalische Spurensuche. Intendant Jürgen Flimm und Musiker der Staatskapelle spielen Bernd Alois Zimmermanns "Die fromme Helene" nach Wilhelm Busch für Erzähler und Instrumentalensemble. Und der Schauspieler Klaus Schreiber gibt eine One-Man-Opernshow.

(wa)

Link:

http://www.staatsoper-berlin.de

Mehr zu diesen Schlagwörtern: , , , , ,
Print Friendly
Andere Beiträge